Tragisch: 9 Monate alte syrische Zwillinge sterben bei Giftgasangriff.

Mit erstarrtem Gesicht presst Abdel Hameed Alyousef seinen größten Schatz fest an die Brust. Es sind seine 9 Monate alten Zwillingskinder Ahmed und Aya. Und sie sind beide tot.

Bei einem Giftgasanschlag in der syrischen Stadt Kahn Sheikhoun sind nicht nur die Kinder des 29-Jährigen ums Leben gekommen, sondern auch seine Frau und über 80 weitere Menschen. 

Als Abdel am Dienstag um sechs Uhr in der Früh erwacht, bemerkt er, dass er schlecht Luft bekommt. Er nimmt seine Frau und die Babys aus dem Haus. Doch dann bricht er neben vielen anderen mitten auf der Straße zusammen. Der Familienvater kann nach mehreren Stunden im Krankenhaus gerettet werden. Doch für seine Familie kommt jede Hilfe zu spät. 

Die Bilder des verzweifelten Vaters, der sich von seinen toten Kindern verabschieden muss, gehen um die ganze Welt. Ahmed und Aya sind ein weiteres von viel zu vielen Beispielen, wie viele unschuldige Opfer einen sinnlosen Tod im Krieg finden. 

Quelle:

Upsocl

Kommentare

Auch interessant