Großes Herz: Junge überlässt frierenden Klassenkameraden Jacke.

Auf Facebook schildert Mutter Amanda, wie ihr kleiner Sohn Adam seinen Freund vor der Kälte bewahrt hat: 

"Ich habe meinem Sohn Adam gestern eine neue Jacke gekauft. Ich wusste, es würde bald schneien und der Annorak vom letzten Jahr war schon viel zu klein geworden. Als ich ihn von der Schule abholte, zeigte seine Schwester auf ein Kind und meinte: "Der da trägt Adams alte Jacke! " Ich meinte nur: "Oh, sie haben bestimmt denselben" und dachte nicht mehr darüber nach. 

Als Adam später badete, sagte seine ältere Schwester erneut, der Junge habe Adams alten Annorak getragen und mein Sohn hätte ihm diesen gegeben. Ich fragt Adam, warum, und er antwortete: "Er ist mein Freund und seine Jacke war nicht warm genug, um in der Pause herauszugehen. Also gab ich ihm meinen alte Jacke aus der Garderobe, die ihm passte, damit er draußen spielen kann. Dann meinte ich, er könne sie behalten, denn er musste nach dem Unterricht wieder in die Kälte um mit dem Schulbus heimzufahren." 

Daran werde ich mich immer erinnern, wenn ich wieder daran zweifeln sollte, ob ich meine Kinder richtig erziehe. Ich bin so unheimlich stolz auf diesen kleinen Mann, der sich Sorgen um seinen Freund machte und sicherging, dass dieser es warm hat. Es rührt mich zu Tränen." 

Quelle:

Facebook

Kommentare

Auch interessant