Netzgemeinde lacht darüber, was im Hintergrund von sexy Selfie liegt.

Alyssa aus dem US-Bundesstaat Louisiana lädt ein Selfie auf Twitter hoch. Darauf sieht man sie in einem tief dekolletierten, schwarzen Paillettenkleid mit hohem Beinausschnitt posieren. “Gehe aus zum Essen, denn ich brauche eine Ausrede, um dieses Kleid zu tragen”, schreibt die junge Frau darunter. 

Doch nicht Alyssas sexy Ausschnitt sorgt für Furore, sondern das, was man auf dem Bild im Hintergrund sieht: Der komplette Boden des Schlafzimmers ist mit Klamotten, Schminke, Abfall und sogar Essensresten übersät! Die Twittergemeinde amüsiert sich prächtig über das horrende Chaos. “Ich wette, nach dem Essen im Restaurant isst sie zum Nachtisch die Marshmellos auf dem Boden ihres Zimmers”, feixt ein User. Ein anderer meint zwischen all dem Unrat sogar eine Maus zu entdecken:

Es handelt sich dabei aber wohl nur um ein plüschiges Accessoire - auch wenn ein Nager zwischen all der Unordnung bestimmt lange unentdeckt bleiben würde. Aber das Internet hat wie immer schnell eine Lösung parat und so photoshoppt ein Kommentator einfach Alyssa in ein picobello aufgeräumtes Zimmer: 

Die Amerikanerin zeigt sich indes wenig gerührt von der Kritik am Saustall und freut sich mehr über ihren Internetruhm: “Mein Bruder war ganz beeindruckt, als ich ihm davon erzählt habe. Er wird wohl sein Zimmer auch nie wieder aufräumen.”

Quelle:

Daily Mail

Kommentare

Auch interessant