Schön: Mann bittet Kind der Verlobten um Erlaubnis, sein Papa zu sein.

Grant Tribbett aus Westfield in Indiana (USA) hatte all seinen Mut zusammengenommen und seiner Liebsten, Cassandra Reschar, einen Heiratsantrag gemacht. Dabei hatte er aber noch eine schöne Überraschung auf Lager.

Er hatte Cassandra und ihre 5-jährige Tochter Adrianna zuvor in ein schönes Resaturant ausgeführt und sie dann zu einem Spaziergang in den nahegelgenen Park mitgenommen.

Adrianna wusste, dass etwas besonders war, aber sie ahnte nicht, was es war, bis Grant auf einer romantischen Brücke plötzlich vor ihr auf die Knie ging und sie fragte, ob sie ihn heiraten wolle.

Sie sagte "Ja".

Doch der überglückliche Grant war noch nicht fertig. Er ging noch einmal auf die Knie und wandte sich dieses Mal Adrianna zu.

"Adrianna, wenn ich verspreche, dich für den Rest deines Lebens zu lieben und zu beschützen, darf ich dann dein Papa sein?" fragte er das Kind.

Das kleine Mädchen strahlte ihn an. "Danke!" rief es. Als man sie fragte, ob das ein "Ja" oder ein "Nein" sei, lachte sie "Ja!"

Grant hatte bestens vorgesorgt. Cassandra hatte er natürlich einen Verlobungsring geschenkt, Adrianna bekam eine hübsche Halskette mit einem kleinen Herzen daran.

Cassandras Freundin, die Fotografin Mandi Gilliland, war von Grant in sein Vorhaben eingeweiht worden und lag bereits mit ihrer Ausrüstung auf der Lauer - so konnte sie einige wunderschöne Bilder dieses besonderen Antrags einfangen.

Diesen Moment wird sicher keiner der drei jemals vergessen.

Quelle:

Today

Kommentare

Auch interessant