Fluggesellschaft bringt kleinem Mädchen seinen Teddybären zurück.

Wenn lange Reisen unternommen werden, dann kann es passieren, dass etwas unterwegs verloren geht. Als die Familie der 3-jährigen Norah aus dem neuseeländischen Auckland um die ganze Welt fliegt, um ihr neues Zuhause, die deutsche Stadt Kassel, zu erreichen, passiert genau das.

Youtube/Air New Zealand

"Bär", ihr heiß geliebtes Kuscheltier, bleibt am Flughafen liegen.

Youtube/Air New Zealand

Als die Fluggesellschaft "Air New Zealand" davon erfährt, steht ihr Entschluss schnell fest. Bär muss Norah hinterher reisen, damit die beiden wieder zusammen sein können. Eine hilfsbereite Stewardess macht es sich zur Mission, Bär auf seiner langen Reise um die Welt zu begleiten.

Youtube/Air New Zealand

Bär besteigt den Flieger.

Youtube/Air New Zealand

Auf seiner Zwischenstation in London trifft Bär neue Freunde: den Weihnachtsmann und einen seiner Helferelfen.

Youtube/Air New Zealand

Als die Stewardess in Kassel an Norahs Tür klingelt, ist die Freude groß.

Youtube/Air New Zealand

Youtube/Air New Zealand

Youtube/Air New Zealand

Bär und Norah sind endlich wieder zusammen.

Youtube/Air New Zealand

Bär hat nach seiner aufregenden Reise sicher viel zu erzählen.

Ein Video mit allen Stationen von Bärs Weltreise kann hier angesehen werden (auf Englisch):

Was für eine wunderschöne Aktion der Fluggesellschaft. Frohe Festtage für alle!

Quelle:

StuffYoutube

Kommentare

Auch interessant