3-fache Mutter wehrt sich gegen Kritik für nicht 'angemessenes' Outfit.

Die dreifache Mutter Bella Vrondos ist unheimlich stolz, als ihre älteste Tochter von der Schule eine Auszeichnung erhält. Zu diesem Anlass postet die Boutiquen-Besitzerin aus Sydney ein Foto mit sich, der 9-Jährigen und ihren beiden Söhnen auf dem Schulhof. Doch in den Facebook-Kommentaren regen sich alle über ein Detail auf: die Kleiderwahl der 33-Jährigen. 

"Das Foto ging viral, weil ich anscheinend nicht angemessen für die Schule gekleidet war", erzählt die Australierin. "Die Leute meinten, meine Brüste würden heraushängen und ich hätte dieses Kleid nicht tragen dürfen." Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass sich das Gelegenheitsmodel mit der Vorliebe für enge Kleider diesen Vorwürfen stellen muss. 

"Jemand sagte zu mir, sie würde ihr Geld eher für ihre Kinder ausgeben, aber allein anzunehmen, dass ich mein Geld nicht für meine Kinder ausgebe, ist lächerlich", so die 33-Jährige, die nach ihren Schwangerschaften 60 Kilo abgenommen und sich die Brüste vergrößern lassen hat. "Ich werde aufgrund meines Aussehens von der Gesellschaft anders behandelt; die Leute sehen mich und verurteilen mich." 

"Ich hatte keine Schönheits-OP um wie ein Porno-Star auszusehen, sondern weil mein Körper nach drei Kindern total verändert war - ich wollte wieder zufrieden mit meinem Körper sein. Mutter zu sein heißt nicht, sein ganzes Selbst aufzugeben, das versuche ich verständlich zu machen. Ich liebe es Röcke, Kleider und hohe Schuhe zu tragen." 

Bella versucht sich die Kritik und bösen Kommentare anderer Eltern nicht zu Herzen zu nehmen - für sie gibt es kein richtig und falsch, wenn es darum geht, wie eine Mutter aussehen sollte. Und ihren drei Kindern ist das sowieso egal: "Meine Kinder lieben mich so, wie ich bin", freut sich die Australierin. "Würde ich mein Aussehen ändern, wäre ich nicht mehr ihre Mutter, wäre ich nicht mehr ich. Meine Kinder finden, dass ich der beste Mensch auf Erden bin." 

Quelle:

Little Things

Kommentare

Auch interessant