Die 6-Jährige weint, weil sie sich in der Schule in die Hose macht. Die Reaktion ihres Vaters zaubert ihr sofort wieder ein Lächeln ins Gesicht.

Die 6-jährige Valerie Sowards sitzt weinend im Büro ihrer Schule. Denn ihr ist ein kleines Malheur passiert: Sie hat sich eingenässt. Jetzt möchte das beschämte Mädchen aus Utah (USA) einfach nur noch nach Hause. Die Schule benachrichtigt die Eltern, dass ihre Tochter bitte abgeholt werden möchte. Vater Ben macht sich sofort auf den Weg - aber nicht ohne sich vorher aus Solidarität zu Valerie ein Glas Wasser über die Hose zu schütten. 

"Ich lief ins Büro und sah, wie Valerie zu Boden sah", erinnert sich Ben Sowards. "Da meinte ich: 'Schatz, ich muss mir deinen Rucksack ausleihen um meinen Unfall zu verdecken, wenn wir hier rauswollen.' Dann stahlen wir uns aus dem Büro, als ob wir mit etwas davongekommen wären." Die Tränen der 6-Jährigen sind sofort versiegt und beim Anblick der nassen Hose ihres Papas muss sie nur noch lachen. Tolle Aktion dieses mitfühlenden Vaters, der alles tun würde, um sein Kind wieder glücklich zu sehen!

Quelle:

Global News

Kommentare

Auch interessant