Diese Biker-Gang schüchtert ganz gezielt Menschen ein. Nachdem ich erfuhr weshalb, bin ich heilfroh.

Viele Menschen fürchten sich vor Biker-Gangs. Mit ihnen assoziiert man häufig Gewalt und Kriminalität. Doch man sollte nie zu voreilig über andere urteilen…

Diese Biker-Gang schüchtert ganz bewusst Menschen ein. Doch sie hat es nur auf Personen abgesehen, die es wagen, sich an Kindern zu vergreifen.

Die Bikers Against Child Abuse International haben eine Mission: Unschuldige Opfer von Kindesmissbrauch zu beschützen.

Bikers Against Child Abuse International

Quelle: imgur.com

Das Mädchen im lilanen Oberteil wurde laut Polizeiberichten von einem Verwandten missbraucht. Der Prozess geht nur sehr langsam voran, sodass dieser immer noch auf freiem Fuß ist.

Bikers Against Child Abuse International

Quelle: imgur.com

Sie lebt in ständiger Angst, doch ihre respekteinflößenden Biker-Freunde helfen ihr dabei, sich wieder etwas sicherer zu fühlen. Das Motto dieser ganz speziellen Biker-Gang lautet „Kein Kind hat es verdient, in Angst zu leben“.

Bikers Against Child Abuse International

Quelle: imgur.com

Sollte das Mädchen vor Gericht gegen ihren Peiniger aussagen müssen, ist die gesamte Biker-Gang vor Ort und besetzt die erste Reihe im Saal. Sie verleihen den Opfern Stärke und eskortieren sie aus dem Gerichtssaal nach Hause.

Bikers Against Child Abuse International

Quelle: imgur.com

Die Biker „arbeiten“ alle ehrenamtlich. Sie erhalten keine Bezahlung für ihre Zeit oder die Benzinkosten.

Bikers Against Child Abuse International

Quelle: imgur.com

Alle Gangmitglieder werden von einem Kinder-Psychologen professionell geschult. Vor dem Eintritt in die Gang muss sich jedes Mitglied einem gründlichen Background-Check unterziehen lassen.

Bikers Against Child Abuse International

Quelle: imgur.com

Teile die Arbeit dieser wundervollen Biker-Gang jetzt mit anderen.