Süß: Junge verabschiedet sich an 2. Geburtstag für immer von Schnuller.

Blake Burnett steht kurz vor seinem zweiten Geburtstag als seine Eltern beschließen, dass er sich dringend von etwas trennen muss, an dem sein kleines Herz mehr als an allem anderen hängt: seinen Schnuller. Dafür haben die US-Amerikaner sich einen Abschied mit Stil einfallen lassen: Der Schnulli, den das Kleinkind "Bibi" nennt, soll in den Himmel entschwinden. In den Plan eingeweiht, verbringt der kleine Blake an seinem Geburtstag einen letzten Mittagsschlaf mit dem geliebten Schnuller.

Youtube/Scott Burnett

Dann besorgen seine Eltern bunte Heliumballons und binden den Schnuller daran fest. Noch einmal fest daran genuckelt, dann lässt der Dreikäsehoch die Ballons in den Himmel fliegen - mitsamt dem geliebten 'Bibi'. 

Youtube/Scott Burnett

Unter viel begeisterten Winken und "Bye Bye, Bibi!"-Rufen verschwindet der Nuckel auf Nimmerwiedersehen in den Wolken. Und jetzt kann Geburtstag gefeiert werden!

Youtube/Scott Burnett

Hier siehst du die ganze Aktion noch einmal als Video:

Blake braucht nun keinen Schnuller mehr - eine Abgewöhnung ganz ohne Tränen.

Quelle:

Catraquinha

Kommentare

Auch interessant