O, Gott! 39-Jähriger verliert durch Kontaktlinse fast linkes Auge.

Warnung: Dieser Artikel enthält Bilder, die einige Leser verstören könnten.

Der 39-jährige Chad Groeschen aus Cincinnati ist begeisterter Taucher und fröhnt dieser Leidenschaft so oft er nur kann. Bei seinem abenteuerlichen Lebensstil mit vielen Reisen stören ihn Brillen und deshalb trägt er spezielle Monatslinsen. Diese Kontaktlinsen kann man laut Herstellerangaben 30 Tage am Stück tragen - Tag und Nacht. Chad findet das superpraktisch - doch nie wird er eine Entscheidung bitterer bereuen als diese.

Youtube/WCPO.com | 9 On Your Side

Zunächst verspürt der Amerikaner nur ein Jucken im Auge und denkt noch an eine Allergie. Doch als er am nächsten Tag die Augen aufschlägt, erwacht er mitten in einem Albtraum. Er hat schier unerträgliche Schmerzen im linken Auge. „Es fühlte sich an, als ob man einen riesigen Nagel in mein Auge treiben würde", erinnert sich Chad. Außerdem sieht er auf dem Auge nur noch wie durch einen milchigen Nebel. Sein Augenarzt hat die schockierend einfache Erklärung.

Youtube/WCPO.com | 9 On Your Side

Chad hat sich eine schwere Infektion mit Pseudomonaden eingehandelt - weil er seine Kontaktlinsen nicht herausgenommen hat. Das aggressive Bakterium ist unter die Linse gekommen und konnte sein Auge so dauerhaft und ungestört attackieren. „Leute, die ihre Kontaktlinsen über Nacht drin lassen, haben ein 10 Mal höheres Infektionsrisiko", warnt sein Arzt Dr. William Faulkner. Für Chad kommt diese Erkenntnis leider zu spät.

Youtube/WCPO.com | 9 On Your Side

Mittlerweile ist der 39-Jährige komplett blind auf dem linken Auge. Er wird vermutlich eine Hornhaut-Transplantation benötigen. Mit seiner Geschichte hofft er alle, Kontaktlinsen-Träger zu warnen und vor seinem Schicksal bewahren zu können. „Wenn etwas mit deinen Augen ist, suche sofort einen Spezialisten auf", rät Chad. „Halte deine Linsen immer tadellos sauber. Und vor allem: Nimm sie nachts bitte raus!"

Youtube/WCPO.com | 9 On Your Side

In diesem Video kannst du Chads Leidensgeschichte noch mal als Reportage sehen (auf Englisch):

Es gibt so viele kleine Ausreden, warum man Kontaktlinsen nachts nicht herausnimmt: Man kommt spät von einer Feier heim, die Kontaktlinsenflüssigkeit ist fast alle, etc. Aber die Geschichte von Chad sollte uns Warnung genug sein.

Quelle:

www.damn.com

Kommentare

Auch interessant