Die Frau isst Hühnchen in einem Fastfood-Restaurant, als sie auf etwas Seltsames beißt. Was zum Teufel ist das?

Die Qualität der Speisen in Fast-Food-Restaurants hat nicht den besten Ruf. Zu Recht, wie eine Kundin der beliebten Imbisskette "Popeyes Chicken & Biscuits" in den USA zu ihrem großen Widerwillen feststellen musste.

Im Januar 2017 aß sie gerade ihr bei Popeyes gekauftes paniertes Brathühnchen, als sie plötzlich merkt, dass die Konsistenz des Fleisches zwischen ihren Zähnen ungewohnt und merkwürdig ist. Sie entfernt die Panade und findet das hier:

Angewidert macht sie ein Foto und veröffentlicht es, zusammen einer Beschwerde an Popeyes, auf Twitter. Seitdem rätseln sie und eine Menge Leser, was genau der unappetitliche Happen auf ihrem Teller gewesen sein könnte.

Manche meinen, das sei ein Hühnerhirn:

Aber andere sagen, das sei klar eine Hühnerlunge:

Popeyes ist nach "Kentucky Fried Chicken" die zweitgrößte Schnellimbisskette der USA, die auf Brathühnchen spezialisiert ist. Das Geschäft reagierte schnell auf die Beschwerde der Frau und versprach, sie für ihr ekliges Erlebnis zu entschädigen.

Doch bis dahin hatten bereits Tausende Menschen im Netz das Foto gesehen und werden in Zukunft wohl eher einen Bogen um Popeyes machen. Igitt.

Quelle:

Twitter

Kommentare

Auch interessant