Die junge Frau macht sich zum Bungee-Sprung bereit. Was die Kamera bei 0:28 aufzeichnet, lässt die Zuschauer vor Entsetzen aufschreien.

Diese junge Frau möchte ihren Bolivien-Urlaub mit ein wenig Adrenalin würzen und entscheidet sich für einen Bungee-Jump. Die Veranstalter sichern sie mit Seilen, geben ihr letzte Instruktionen - alles Routine. Die Pferdeschwanzträgerin lächelt noch einmal in die Linse, bevor sie von der Brücke springt. Doch dann zeichnet die Kamera furchtbare Szenen auf:

Die Bremse für das elastische Seil hat aus ungeklärten Gründen nicht funktioniert, so dass die Frau zum Entsetzen der Zuschauer ungebremst ins flache Wasser stürzt. Sie wird sofort ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Wie durch ein Wunder hat sie nur leichte Verletzungen und kann nach wenigen Tagen wieder entlassen werden. Der Veranstalter spricht von einem "menschlichem Fehler" und überprüft alle Videos der Beistehenden um zu klären, wie das passieren konnte. Auf jeden Fall hatte diese Abenteuerin mehr als einen Schutzengel! 

Quelle:

Elite Readers

Kommentare

Auch interessant