Video: 3-Jähriger ohne Arme und Beine kümmert sich um Baby-Bruder.

Als Katie Whiddon in der 18. Schwangerschaftswoche zum Ultraschall geht, interessiert sie vor allen Dingen eine Frage: Wird es ein Junge oder ein Mädchen? Stattdessen sieht sie ihr Frauenarzt an und meint: "Das sieht nicht gut aus. " Das Ultraschall-Bild enthüllt, dass der ungeborene Junge weder Unterarme noch Beine hat. 

"Mein kleines Baby wird niemals laufen, Rad fahren, seine Zähne putzen, Schuhe tragen können, niemals... Würde ich so leben wollen?", fragt sich die geschockte Schwangere. Doch die US-Amerikanerin entscheidet sich für ihr Kind. Am 2. Oktober 2013 wird der kleine Camden geboren. 

Mittlerweile ist der Junge großer Bruder von zwei kleinen Geschwistern, die er abgöttisch liebt. Seine fehlenden Gliedmaßen halten ihn nicht davon ab, Dinge wie jeder andere 3-Jährige zu machen:

"Er bohrt in der Nase, er denkt Fürze sind lustig, er plappert ununterbrochen und kitzelt sich sich mit seiner kleinen Schwester", erzählt Mutter Katie. "Er kann zeichnen, sich aufsetzen, sich selbst waschen, seine Zähne putzen, Treppen steigen und so vieles mehr." 

Zum Beispiel auch seinen schreienden Baby-Bruder Jaxton mit einem Schnuller beruhigen. Das rührende Video ihrer beiden Söhne, das die 22-Jährige gefilmt hat, wurde auf Facebook bereits über 8 Millionen Mal aufgerufen: 

 

Bewundernswert, wie der kleine Wirbelwind sein Leben meistert, ohne sich von irgendetwas aufhalten zu lassen! 

Quelle:

RTL Next

Kommentare

Auch interessant