6-Jährige schreibt Wunschzettel mit besonderem Wunsch für ihren Papa.

In einem Einkaufszentrum im italienischen Casapulla können die Kinder nicht nur Fotos mit dem Weihnachtsmann machen, sondern auch ihren Wunschzettel hinterlassen. Das lässt sich auch die sechsjährige Carmen nicht zweimal sagen und sie schreibt gleich ihren größten Wunsch auf. Als Mitarbeiter des Shoppingcenters ihre Zeilen lesen, bekommen sie einen Kloß im Hals: 

"Lieber Weihnachtsmann, mein Name ist Carmen und ich bin sechs Jahre alt. Ich möchte dir sagen, dass ich dieses Jahr ein sehr braves Mädchen gewesen bin. Ich habe immer auf meine Mama gehört und hatte nur Einsen in der Schule. Zu Weihnachten wünsche ich mir, dass mein Papa einen Job findet, damit er wieder glücklich ist. Ich selbst wünsche mir eine Puppe. 

Für den Weihnachtsmann, von Carmen." 

Der größte Wunsch des kleinen Mädchens ist es, seinen Vater wieder lachen zu sehen. Das rührt die Mitarbeiter so sehr, dass sie auf der Facebook-Seite des Einkaufszentrums ein Foto des Briefs veröffentlichen und einen Suchaufruf starten: "Letzten Donnerstag hat der Weihnachtsmann bei seinem Besuch bei uns diesen Brief bekommen. Heute hat er uns gebeten, das kleine Mädchen namens Carmen ausfindig zu machen, weil er eine Überraschung für sie hat... Wer diese Nachricht liest und Carmen kennt, kontaktiert uns bitte. Vielen Dank!" 

Und es gelingt tatsächlich, die Grundschülerin zu finden! Nun darf sich das Mädchen auf eine Weihnachtsüberraschung freuen - und nicht nur sie. "Der Weihnachtsmann wird Carmen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern", verrät das Center auf seiner Seite. "Und wenn ihr Vater auch brav war, hat er für ihn auch noch etwas, das ihn glücklich machen wird." 

Natürlich hoffen jetzt alle, nicht nur die kleine Carmen, dass die Überraschung ein Job für ihren Vater sein wird. Carmen und ihr Papa freuen sich jedenfalls schon sehr auf die Bescherung.

Kommentare

Auch interessant