Lesbische 18-Jährige wird von Tante beschimpft und schlägt zurück.

Es gibt wohl keine Familie, in der noch nie gestritten wurde. Verletzende Worte treffen dabei jedoch besonders tief, da sie von den Menschen kommen, die einen am nächsten stehen. Die Erfahrung hat auch die 18-jährige Britin Charlie gemacht. Die lesbische junge Frau gerät mit ihrer Tante Marie in die Haare und schildert auf Twitter, was daraufhin passiert: 

"Ich habe mich mit meiner Tante Marie gestritten und sie meinte: 'Wenigstens muss ich mich nicht wie deine Mutter darum sorgen, dass mein Kind eine Schwuchtel ist. Dann fingen alle an zu schreien, weil ich zu ihr meinte, sie solle sich selbst f***en." 

Um die Wogen zu glätten, schreibt Marie ihrer Nichte eine Textnachricht um sich zu entschuldigen - doch damit macht sie eher alles schlimmer: 

"Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr aufgebracht vorhin, das war nicht meine Absicht. Du darfst nicht immer so sensibel sein, ich meinte das mit der Schwuchtel gar nicht böse, ich meine nur, dass ihr Homos immer so viel Drama macht. Ich habe versucht diese Bi-Scheiße zu verstehen, die du behauptest zu sein, aber ihr Teenager denkt euch ja ständig etwas aus. Du bist jung, du findest noch einen Mann. Du kannst dich ändern. Du warst mal so schlau. Wenn du meine Hilfe nicht annehmen willst, dann komm auch nicht zum Geburtstag (deiner Cousine) Indie, ich will nicht, dass du den Tag ruinierst." 

Als sie diese Zeilen liest, sieht Charlie rot vor Wut. "Der einzige Unterschied zwischen mir und einer heterosexuellen Person ist das Geschlecht der Leute, mit denen ich mich verabrede. Aber anscheinend war ich nur schlau, bevor ich angefangen habe, Vaginas zu mögen." Also beschließt sie es, ihr mit gleicher Münze heimzuzahlen: 

"Hallo Tante Marie, keine Sorge! Ich weiß, wie du nach ein paar Flaschen Wein bist. Ich schaffe es leider nicht zu Indies Geburtstag, ich habe an dem Tag schon eine riesige lesbische Orgie, die ich und die anderen Schwuchteln schon seit Monaten planen. Wenn wir schon dabei sind, wie läuft es mit deiner Scheidung? Ich habe Onkel Lee mit seiner neuen Freundin gesehen, sie ist 20 Jahre jünger als du, oder? Bis bald!" 

Seitdem hat Charlie fast den gesamten Familienclan gegen sich aufgebracht und wird von wütenden Nachrichten bombardiert. Doch immerhin hält ihr Vater zu ihr - und die Twittergemeinde: "Ich habe eine Familie, die Homosexuelle komplett akzeptiert und ein freies Gästezimmer. Ich habe dir die Adoptionspapiere geschickt!", steht in den Kommentaren. Wirklich schade, dass ihre Tante ihre Ignoranz und Vorurteile nicht einmal für ein Familienmitglied überdenken kann. Aber die 18-Jährige versucht sich davon nicht unterkriegen zu lassen und geht weiter ihren Weg - mit den Menschen, die sie so lieben, wie sie ist. 

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant