Held des Tages - Mann pflegt eigenhändig ganzen Friedhof.

Der West Dennis Cemetery ist ein uralter Friedhof in Cape Cod, USA, und wird selten besucht. Doch seit drei Jahren sieht man auf dem Friedhofsgelände diesen Mann zwischen den verwitterten und verfallenen Grabsteinen.

Facebook/Judy Purkiss - Family Historian

Charlie McGibbon heißt der Dauerbesucher und er hat eine Mission: Der Amerikaner hat es sich zur Aufgabe gemacht, jeden einzelnen Grabstein auf dem Friedhof eigenhändig zu reinigen.

Facebook/Judy Purkiss - Family Historian

Nicht nur weil seine Eltern hier begraben liegen, fühlt sich Charlie zur Friedhofspflege verpflichtet - Für ihn sind die teilweise Jahrhunderte alten Grabsteine ein Stück Geschichte, das bewahrt werden muss.

Facebook/Judy Purkiss - Family Historian

„Sie sind die Geschichte der Stadt", sagt Charlie. „Diese Menschen haben den Weg für uns bereitet, und darum sind wir es ihnen unbedingt schuldig - das ist es , was mich antreibt.“

Facebook/Judy Purkiss - Family Historian

Mit speziellem Reinigungsgerät schrubbt Charlie nach und nach jeden Stein und behandelt ihn anschließend mit einem Spray, das Moos und Bakterien bekämpft. Bereits über 800 Gräber hat Charlie auf diese Weise gereinigt.

Facebook/Judy Purkiss - Family Historian

In dieser Video-Reportage siehst du Charlie bei der Arbeit (auf Englisch):

Charlies Herkulesarbeit zeugt von einem Respekt vor den Verstorbenen, den man heutzutage nur noch selten findet. Darum wird der pietätvolle Mann für seinen Einsatz nicht nur in seiner Gemeinde sondern weltweit gefeiert. Hut ab, Charlie!

Quelle:

LittleThings

Kommentare

Auch interessant