Bulgarischer Künstler verwandelt Zebrastreifen in bunte Kunstwerke.

Der bulgarische Künstler Christo Guelo hat sich als Wirkungsstätte einen ganz besonderen Ort ausgesucht: Zebrastreifen! Mitten in der spanischen Hauptstadt Madrid zaubert er aus den schwarz-weißen Verkehrshilfen mit bunten geometrischen Formen wahre Hingucker.

Loading Facebook Post...

Mit dem Projekt namens "Funnycross" möchte der Bulgare dem Asphalt Leben einhauchen. „Funnycross nutzt Zebrastreifen, um in die städtische Landschaft einzugreifen“, so der Künstler. „Wie eine Brücke zwischen zwei Ufern.“ 

Loading Facebook Post...

Allerdings geht es nicht nur um Kunst - mit den bunt bemalten Zebrastreifen hofft der Bulgare auch die Aufmerksamkeit von Autofahrern wie auch Fußgängern auf das Straßengeschehen zu erhöhen. 

Loading Facebook Post...

Super Idee! 

Quelle:

Bored Panda 

Kommentare

Auch interessant