Liebesbeweis: Ehemann schenkt seiner Frau Niere zum Hochzeitstag.

Der 20. Hochzeitstag gilt als die Porzellanhochzeit. Doch anstatt seiner Frau Cindy entsprechendes Geschirr oder dergleichen zu schenken, machte Scott Chafian ihr ein einmaliges Präsent, das ihr womöglich das Leben rettete.

„Ich glaube nicht, dass ich ihm jemals meine volle Dankbarkeit und Anerkennung für das zeigen kann, was er für mich getan hat“, sagt Cindy über ihren Mann und das besondere Geschenk, das er ihr machte.

YouTube/Inside Edition

Denn Scott schenkte seiner Frau eine seiner Nieren. „Ich war glücklich, dass ich sie der Person geben konnte, die ich auf alles in der Welt liebe.“

Cindy wartete bereits seit fünf Jahren auf ein solches Spenderorgan, denn sie litt an einer erblich bedingten Zystenniere. Hierbei wachsen Zysten in der Niere, wodurch sie größer wird als normal und Fehlfunktionen aufweist, die zu weiteren gesundheitlichen Komplikationen führen können.

YouTube/Inside Edition

Bereits ihre Mutter, ihr Onkel und ihr Großvater litten darunter, konnten aber durch eine erfolgreiche Organtransplantation behandelt werden. Allerdings  wartete Cindy bisher vergebens und wollte auch das Angebot ihres Mannes nicht annehmen, nachdem dieser sich bei einem Test 2013 als passender Spender erwies.

Sie fühlte sich nicht wohl bei dem Gedanken, von ihrem Ehemann und Vater ihrer Kinder so etwas zu verlangen. „Was ist, wenn etwas schief geht? Es ist schwer genug, eine Transplantation mit jemanden zu überstehen, den man nicht kennt. Es ist noch viel schwieriger, ein solches Geschenk von jemandem zu akzeptieren, den man liebt.“

YouTube/Inside Edition

Aber nachdem bereits ihre linke Niere entfernt wurde, ihre rechte im Grunde nicht mehr funktionsfähig war und die Dialysesitzungen kein Ende mehr nehmen wollten, fand bei Cindy ein Umdenken statt. Sie wollte ihrem Ehemann und ihren Kindern die Frau und Mutter sein, die sie verdienten. Aber aufgrund der Behandlungen war es  Cindy beinahe unmöglich, sich um ihre Familie zu kümmern. Darüber hinaus wollte sie selbst endlich wieder ein Leben führen, anstatt nur von Dialyse zu Dialyse zu existieren.

Zwei Tage nachdem die Entscheidung fiel, machten Cindy und Scott einen Termin für die Operation aus.

Am 24. Januar, einen Tag vor ihrem Hochzeitstag, wurde der Eingriff durchgeführt. Die Familie wartete gemeinsam, bis es losgehen konnte, und wünschte sich gegenseitig viel Glück. Cindy weinte heftig und sagte ihm, wie sehr sie ihn liebe, als Scott in den OP-Saal gefahren wurde.

YouTube/Inside Edition

Dort wurde ihm die Niere entfernt und unverzüglich Cindy eingesetzt.

YouTube/Inside Edition

Die Prozedur dauerte zwei Stunden und als Scott aus der Narkose erwachte, wollte er natürlich sofort wissen, ob alles gut verlaufen war. Als seine Schwiegermutter ihm mitteilte, das die Niere angenommen wurde, war er natürlich überglücklich.

Nachdem alles vorüber war, organisierte das Krankenhauspersonal einen Kuchen, Dekoration und Apfelwein zum Anstoßen, damit Cindy und Scott nicht nur die gelungene OP, sondern vor allem ihren 20. Hochzeitstag feiern konnten.

Die Geschichte von Scotts unfassbarem Geschenk an seine Frau kannst du dir hier im Video (auf Englisch) noch einmal anschauen:

Beide haben die Operation problemlos überstanden und sich mittlerweile gänzlich davon erholt. Nun wollen Cindy und Scott auf die Bedeutung von Organspenden aufmerksam machen und ihre Mitmenschen dazu ermutigen, offener mit dem Thema umzugehen.

Quelle:

Today

Kommentare

Auch interessant