Vorbildlich: Ex-Paar unterstützt Tochter mit neuen Partnern.

Maelyn ist vier Jahre alt und am glücklichsten, wenn sie über das Fußballfeld fegen kann. Wenn die Mannschaft des Mädchens aus dem US-Staat Georgia spielt, hat sie gleich vier Erwachsene hinter sich, die ihr vom Spielrand aus frenetisch zujubeln: Ihre Mutter Clara Cazeau und Vater Ricky Player sowie deren neue Partner, Alex und Emilee. 

Bereits im Jahr 2013 haben sich Maelyns Eltern scheiden lassen. Das Wohl ihrer gemeinsamen Tochter steht bei ihnen dennoch nach wie vor an erster Stelle. Als Patchwork-Familie unterstützen Claire, Ricky und die neuen Partner an ihrer Seite die Kleine deshalb in allen Lebenslagen, inklusive sämtlicher Fußballspiele. Extra dafür haben sie sich T-Shirts drucken lassen. Auf der Rückseite prangt unter Maelyns Spielnummer 37 jeweils 'Mama', 'Papa', 'Stiefmama' und 'Stiefpapa' gedruckt. 

"Es ist wichtig, dass Maelyn aufwächst und weiß, dass Mama und Papa ihre Streitigkeiten ihr zugunsten beilegen konnten", sagt Mutter Clara. "Man kann lernen persönliche Differenzen beiseite zu schieben und das zu tun, was für das Kind am besten ist", ergänzt Vater Ricky. "Dein Kind nimmt dich zum Vorbild und wir wollen Maelyn beibringen, andere Menschen zu lieben." 

"Ich bin froh, dass wir ein positives Beispiel für andere zusammengewürfelte Familien sein können", freut sich Stiefmutter Emilee. "Ich weiß aus Erfahrung, dass es funktioniert!" 

Quelle:

Today

Kommentare

Auch interessant