Geht ans Herz: Verkäuferin beruhigt weinendes Baby im Laden.

Danyale Peterson aus Georgia ist mit ihrem kleinen Baby Cole beim Einkaufen. Aber die Begegnung mit dieser Verkäuferin berührt sie so sehr, dass sie sie auf Facebook teilt: 

"Ich war im Kleidergeschäft Old Navy, während Cole in seinem Maxi-Cosi schlief. Nach ein paar Minuten wachte er auf und fing an zu schreien - Zeit für das Fläschchen. Ich ging zurück zum Eingang um die Klamotten zurückzulassen und meine Tasche mit der Babynahrung aus dem Auto zu holen. Die Verkäuferin hielt mich an und fragte, ob ich Hilfe brauche. Sie bot an, meinen Sohn zu halten, während ich zum Wagen gehe. Ich zögerte zuerst, aber nahm dann ihr Angebot an. Noch bevor ich aus der Tür war, hatte Cole aufgehört zu weinen. Als ich zurückkam, war er einfach nur still und zufrieden. Die Verkäuferin war ganz verliebt in seinen Babygeruch! Sie meinte, sie hätte 30 Minuten Pause und kümmere sich gerne um mein Baby, während ich weiter einkaufe. Sie würde ihm auch gerne das Fläschchen geben, wenn ich einverstanden sei. Ich ließ sie gerne.

Die Frau lief danach mit ihm durch den Laden, erzählte ihm, dass er alles werden könne, was er möchte, ob Lehrer oder Präsident. Sie knuddelte ihn die ganze Zeit und ich war vollkommen berührt von all der Zärtlichkeit und Liebe, die sie meinem Sohn zeigte. Nachdem ich bezahlt hatte, wollte ich den Maxi-Cosi nehmen, doch die Verkäuferin bestand darauf, Cole für mich zum Wagen zu tragen. Wir plauderten eine Weile, während ich den Kleinen anschnallte. Sie verriet mir, dass sie Lora heiße und es so wunderbar gewesen sei, auf mein Baby aufzupassen. Worte können nicht beschreiben, was für eine warmherzige Person diese Frau ist! Vielen Dank Lora, dass Sie mir erlaubt haben, heute in Ruhe shoppen zu gehen!"

Quelle:

Facebook

Kommentare

Auch interessant