Nach durchzechter Nacht wacht der 25-Jährige im Leichenschauhaus auf.

Das ist bestimmt vielen schon passiert: Nach einer durchzechten Nacht wacht man morgens auf – mit einem riesigen Schädel, aber ohne Erinnerungen.  Man fragt sich, was gestern alles geschehen ist, und vor allem, wie man dorthin gekommen ist, wo man gerade aufgewacht ist. Doch die folgende Geschichte schießt den Vogel ab. Eine Szene wie aus dem Horrorfilm.

Flickr/toms

Der 25-Jährige Kamil aus der polnischen Stadt Kamienna Góra ist mit seinen Freunden auf einer ordentlichen Kneipentour unterwegs. Nachdem die feuchtfröhliche Runde schon einige Getränke intus hat, verlieren sich die Freunde auf dem Nachhauseweg aus den Augen. Jeder geht seiner Wege, nur Kamil ist so betrunken, dass er am Straßenrand einschläft. Wo er allerdings aufwacht, ist unglaublich.

Flickr/pedrosimoes7

Denn in der Nacht hat ihn ein Rettungswagen aufgelesen. Als die Sanitäter allerdings keinen Puls spüren, geht die Fahrt nicht ins Krankenhaus. Denn Kamil wird noch an Ort und Stelle für tot erklärt und direkt ins Leichenschauhaus gebracht.

Da dort niemand mehr Schicht hat, wird Kamin erst einmal in den „Kühlschrank“ gelegt. Das führt bei Kamil zu einer Überraschung und bei einem Nachtwächter zum Schock seines Lebens. Denn als Kamil aus seinem Rausch aufwacht, wundert er sich kurz, bekommt dann aber verständlicherweise Platzangst. 

Flickr/seanfx

Also hämmert er gegen Öffnung und Decke seines kalten Ruheplatzes. Da hört ein Nachtwächter die dumpfen Schläge in der Dunkelheit. Obwohl ihm mehr als ein Schauer den Rücken herunterläuft, öffnet er vorsichtig das Fach, in dem Kamil liegt. Beide staunen nicht schlecht, als sie einander in die Augen blicken.

Flickr/cristiano_betta/

Sofort wird der verwirrte Kamil aus seiner „Höhle“ befreit. Und nach einer kurzen Untersuchung steht zum Glück schnell fest, dass er mit dem Schrecken davongekommen ist. Peinlich berührt lassen die Ärzte den Glückspilz Kamil am nächsten Tag gehen. Sein erstes Ziel? Zurück in die Kneipe, wo seine Freunde schon auf ihn warten!

Flickr/wolfsavard

Immer wieder hört man, dass Menschen aus Versehen im Leichenschauhaus landen und dort wieder erwachen. Zum Glück ist aber immer Personal vor Ort, und die Betroffenen kommen in aller Regel mit dem Schrecken davon. Viele dieser Geschichten sind bestimmt Legenden, doch für Kamil wird es wohl immer ein besonderes Erlebnis bleiben.

Was für eine unglaubliche Geschichte. Kamil hat auf jeden Fall jetzt immer einer gute Geschichte, die er erzählen kann, um das Eis zu brechen.

Quelle:

Dailymail

Kommentare

Auch interessant