Das ist der wahre Geist der Weihnacht: Kleiner junge entdeckt seine Geschenke und ist überwältigt.

Die Eltern des kleinen Archie Ralton aus dem schottischen Aberdeen haben sich für die Bescherung ihres Sohnes etwas ganz Besonderes ausgedacht. Mit etwas Kunstschnee und viel Liebe zum Detail legten sie eine Spur von Fußabdrücken, die von der Haustür bis in die Wohnstube reicht. Schon als der Junge dieser Spur folgt, ist er ganz aus dem Häuschen. Doch was dann passiert, als er die Wohnzimmertür öffnet, ist mit Worten einfach nicht zu beschreiben.

Wow! Da bekommt man vor lauter Rührung doch feuchte Augen. Wie der Kleine ganz vorsichtig fragt: "Ist das wirklich alles für mich?" ist allein schon so herzig. Doch die zarte Nachfrage "Darf ich es jetzt aufmachen?" setzt dem noch die Krone auf. Aber bevor er sich auf die Geschenke stürzt, will Archie noch wissen, wohin der Weihnachtsmann danach gegangen ist. Was für ein süßer Fratz! Das ist mit großem Abstand die schönste Art der Bescherung, die man seinem Kind bereiten kann. Diesen Tag wird Archie sein Leben lang nicht vergessen.

Quelle:

YouTube, Facebook

Kommentare

Auch interessant