30 Menschen, deren Faulheit außer Kontrolle geraten ist.

Faul sind wir ja alle mal. Aber diese Leute treiben es echt auf die Spitze. Manchmal führt ihre Faulheit sogar dazu, dass sie sich richtig anstrengen. Und sie sind unheimlich kreativ, um einfachste Dinge nicht tun zu müssen. Einiges ist aber auch echt schockierend und zum Fremdschämen.

1.) Wenn der Hund auf dem Fußboden liegt, wird er auch mit dem Fuß gestreichelt, ganz einfach.

Imgur

2.) Und raus muss er ja leider auch noch ... zum Glück gibt es das Auto.

Imgur

3.) Warum laufen, wenn es Segways gibt? An die Sicherheit ihres Kindes denkt die Frau aber anscheinend nicht.

Imgur

4.) Wie praktisch - mit dem Segway kann man sogar aufs Klo, ohne absteigen zu müssen.

Imgur

5.) Wenn man bloß nicht ständig diese leeren Rollen hätte. Bis zum Papierkorb ist es einfach zu weit.

Imgur

6.) Sieht doch schick aus, so eine leere Schachtel.

Imgur

7.) Clever: Damit man mit der Folie nicht extra zum Mülleimer gehen muss, bleibt sie einfach dran, bis man beide Gläser leer hat.

Imgur

8.) In der Packung funktioniert ein Türstopper genauso gut. Also wozu die Mühe machen und auspacken?

Imgur

9.) Da wird die Faulheit richtig gefährlich. Ganz schnell kann hier ein Feuer ausbrechen.

Imgur

10.) Was ist wohl anstrengender: Den Aufkleber einfach abmachen oder mühsam drumherum zu knabbern?

Imgur

11.) Am besten holt man sich sein Essen sowieso woanders. Wenn man auf Fast-Food nur nicht immer so lange warten müsste...

Imgur

12.) Im Urlaub möchte man entspannen. Da ist schon der Griff zur Flasche zu viel.

Eagad.com

13.) Und auch den Becher in der Hand zu halten wäre viel zu anstrengend.

Imgur

14.) Ob er die Klebestreifen sauber wieder abbekommt?

Imgur

15.) Diese Halterung ist da schon stabiler. Zumindest ein wenig.

Imgur

16.) Wozu den Stuhl aufbauen, wenn man auch so bequem drauf sitzen kann.

Imgur

17.) Auch er sitzt offenbar bequem.

Imgur

18.) Ob es wirklich leichter ist, den Rasenmäher so an einer Hand zu schieben, bleibt fraglich.

Imgur

19.) Hauptsache man muss von seiner Maschine nicht aufstehen, auch wenn etwas im Weg ist. Sei es ein Ast, ...

Imgur

20.) ... ein Brett ...

Imgur

21.) ... oder eine Flasche Limo.

Imgur

22.) Auch beim Tanken ist es nicht nötig, den Wagen zu verlassen.

Imgur

23.) Da die Mülltonne sowieso Räder hat, kann sie auch gefahren werden.

Imgur

24.) Er arbeitet immerhin und lässt sich dabei nur helfen.

Imgur

25.) Diese Rolltreppe ist nun wirklich überflüssig. Sie überbrückt ganze vier Stufen.

Imgur

26.) Warum erst mühsam mit dem Messer hantieren. So ist ein Halloween-Kürbis viel ungefährlicher zu gestalten.

Imgur

27.) Den Einkaufswagen auch noch zurückbringen? Machen die anderen doch auch nicht!

Imgur

28.) Und DIE Arbeit erledigt ja wohl hoffentlich der Scheibenwischer.

Imgur

29.) Wahrscheinlich hätte er die Decke schneller wieder, wenn er einfach runterginge. Aber so macht es natürlich mehr Spaß, und er muss sich nicht die Schuhe anziehen.

Imgur

30.) Dank der Kegel kann er sicher schlafen. Träum schön!

Imgur

Unglaublich, wie wenig Energie manche Menschen für alltägliche Dinge haben. Dabei sind ihre Methoden, etwas nicht zu tun, oft noch viel anstrengender - aber mitunter schon recht kreativ. Die Faulheit macht eben manchmal genau so erfinderisch wie die liebe Not.

Kommentare

Auch interessant