Ärzte sprachlos: Frau bringt über 6 Kilo schweres Baby zur Welt.

Als Chrissy Corbitt aus Florida in den USA mit ihrem vierten Kind in den Wehen liegt, hat sie keine Ahnung, was die Geburt ihres Babys im Kreissaal auslösen wird.

Das Baby kommt eine Woche vor dem berechneten Termin - das ist nichts Ungewöhnliches und auch kein großes Problem. Aber es scheint größer zu sein, als erwartet, und schließlich leiten die Ärzte zur Sicherheit für Mutter und Kind einen Kaiserschnitt ein.

Alles schreitet gut voran, aber dann hört Chrissy die Ärzte plötzlich laut und ungläubig lachen. Sie kann nicht sehen, was passiert, hört aber die Worte "Sind das etwa zwei?" und "Dieses Baby hört überhaupt nicht auf!"

Als man ihr die neugeborene Carleigh in die Arme legt, wird ihr auch klar, warum: Ihre süße Tochter ist eine echte Riesin - sie ist 56,5 Zentimeter groß und wiegt knapp über 6,12 Kilo.

Die stolzen Eltern kleiden Carleigh in Sachen, die eigentlich für 9 Monate alte Kleinkinder gedacht sind. "Es war, als hätten sie da ein Kindergartenkind aus mir rausgeholt", lacht Chrissy glücklich, aber erleichtert.

Mutter und Tochter geht es gut und die Familie freut sich über den wuchtigen Zuwachs. Wäre die Kleine zum berechneten Termin auf die Welt gekommen, würde sie wahrscheinlich 7 Kilo wiegen - vielleicht wollte sie das ihrer Mutter einfach ersparen.

Quelle:

Daily Mail

Kommentare

Auch interessant