Verwirrend: Zwillinge heiraten Zwillinge und leben zu viert zusammen.

Doug Malm und seine Frau Jill sind eigentlich ein ganz normales, glückliches Ehepaar mittleren Alters. Seit bereits 24 Jahren leben sie im selben Haus in der Stadt Moscow im Bundesstaat Idaho (USA) – genau wie Dougs Bruder Phil und dessen Frau Jena. Auch das ist nichts besonders Ungewöhnliches.

Wenn man allerdings ein gemeinsames Foto der vier sieht, versteht man, was an den beiden Paaren besonders verwirrend ist ...

Sowohl Doug und Phil als auch Jill und Jena sind eineiige Zwillingspaare.

Die vier lernten sich im Jahr 1991 dort kennen, wo man weltweit die meisten Zwillinge auf einem Fleck finden kann: auf dem jährlich stattfindenden Twins Days Festival in Twinsburg, Ohio (USA). Die beiden Geschwisterpaare waren sich sofort sympathisch. Obwohl sie über 3.200 Kilometer voneinander entfernt lebten, begannen zwei Fernbeziehungen über Telefongespräche und Briefe.

Im Jahr darauf wurde dem Quartett ein echter Glücksfall zuteil: Als Doug sich ein Los in der örtlichen Lotterie kaufte, gewann er unverhofft eine Schiffsreise in die Karibik – für vier Personen. Die Brüder Doug und Phil luden die beiden Schwestern Jill und Jena ein und der gemeinsame Urlaub stellte die Weichen für ein künftig gemeinsames Schicksal: Nur wenige Monate später baten beide Brüder um die Hand je einer Schwester. Am 7. August 1993 heirateten sie alle bei einer großen gemeinsamen Feier.

Heute haben Doug und Jill eine 19-jährige Tochter, Phil und Jena einen 18-jährigen Sohn. Die Jugendlichen sind zwar „technisch gesehen“ Cousine und Cousin, wuchsen aber wie Geschwister auf und stehen sich auch so nahe wie Schwester und Bruder.

Viele Zwillingsgeschwister legen ab der Pubertät großen Wert darauf, sich in Stil und Aussehen klar voneinander abzugrenzen. Diese Brüder und Schwestern lieben es jedoch seit der Kindheit, sich gleich zu kleiden und ihr Haar ähnlich zu tragen – was auch nach all den Jahren immer noch zu Verwechslungen untereinander führt.

Auf der ganzen Welt gibt es nur etwa 250 Paare, die in der gleichen Zwillingskonstellation leben wie die vier Malms. Die Brüder, beide Schreiner, sind inzwischen im Ruhestand und genießen ihre freie Zeit mit Golf und Heimwerkerarbeiten. Manchmal spielen sich die vier untereinander immer noch Streiche mit ihrer Ähnlichkeit – für manche Witze wird man wohl nie zu alt.

Die kuriose Konstellation weiß, wie sie auf Fremde wirken muss, die sie zum ersten Mal sehen. Aber Jill sagt: „Es sind jetzt schon so viele Jahre, wir achten nicht mehr wirklich darauf.“ Auch Phil kümmert es nicht, was andere denken. „Unsere Beziehungen funktionieren und wir drängen uns anderen nicht auf“, meint er. „So sind wir. Wir werden weder uns noch andere ändern oder es auch nur versuchen.“

So seltsam es vielleicht von außen aussehen mag: Alle Beteiligten scheinen glücklich und zufrieden damit zu sein, wie sie ihr Leben arrangiert haben. Das ist mehr, als viele andere von sich sagen können.

Kommentare

Auch interessant