Kleiner Engel: Eltern finden Botschaften ihrer verstorbenen Tochter.

Elena Desserich aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Ohio ist eine quirlige, lebenslustige 6-Jährige, wie so viele andere in ihrem Alter auch. Sie liebt es, zu malen (ihre Lieblingsfarbe ist Pink), und sie träumt davon, eines Tages Lehrerin zu werden. Doch eines Tages verändert sich alles: Nachdem das kleine Mädchen lange über Kopfschmerzen geklagt hat, wird bei ihr ein inoperabler Gehirntumor festgestellt. Die Ärzte geben ihr nur noch drei Monate zu leben. Damit die kleine Elena ihre restliche Zeit so gut es geht genießen kann, erzählen die Eltern ihr nichts von der Diagnose.

YouTube/NotesLeftBehind

Doch es dauert nicht lange und Elenas Zustand verschlechtert sich dramatisch. Bald hat sie große Probleme beim Sprechen und Schlucken. Um mit ihren Eltern zu kommunizieren, schreibt sie ihnen kleine Notizen. Aber was ihre Eltern nicht wissen: Elena versteckt einige dieser Notizen im ganzen Haus – denn in Wirklichkeit ist ihr sehr wohl bewusst, wie krank sie ist.

YouTube/NotesLeftBehind

Sie versteckt die kleinen Botschaften im Geschirrschrank, in Schubladen, in Büchern, einfach überall. In jeder Nachricht schreibt sie, wie sehr sie ihre Familie liebt. Einmal entschuldigt sie sich sogar dafür, so krank zu sein. Im August 2007 ist es schließlich so weit: Die kleine Elena stirbt. Noch Monate nach ihrem Tod finden ihre Eltern immer wieder neue kleine Botschaften von Elena. Es ist jedes Mal ein harter Schlag, wenn sie daran erinnert werden, dass sie ihre Tochter verloren haben, aber gleichzeitig auch eine Erinnerung daran, wie sehr die Kleine sie geliebt hat.

YouTube/NotesLeftBehind

Manche Nachrichten enthalten nur ein kurzes „Ich hab euch lieb!“, andere bestehen aus kleinen Zeichnungen, wieder andere sind Ratschläge für ihre kleine Schwester. Am Ende entschließen sich die Eltern, Elenas Geschichte zu erzählen und all ihre gesammelten Nachrichten in einem Buch zu veröffentlichen. Der Titel: „Notes left behind“ (Die zurückgelassenen Nachrichten). Den Erlös des Buches spenden sie der Krebsforschung. In folgendem Video siehst du den Trailer für das Projekt (auf Englisch):

Elena ist nicht mehr unter uns, doch sie hat etwas Großartiges hinterlassen und wird nie vergessen werden. Dieses ganz besondere Mädchen war voller Liebe, und es ist schön, dass ihre Eltern diese mit der Welt teilen können und Elenas Botschaft vielleicht sogar dazu beitragen kann, im Kampf gegen Krebs voranzukommen.

Quelle:

littlethings

Kommentare

Auch interessant