Alle übersehen, was der traumatisierte Junge wirklich plant.

Zuerst scheint das Video eine ganz normale amerikanische Schule zu zeigen. Man sieht den Alltag eines Schülers, eine süße kleine Geschichte zwischen Unbekannten in der Bibliothek. Doch dann nimmt das Video eine verstörende Wendung, deren Anzeichen niemand jemandem zuvor aufgefallen sind.


O Mann, da wird einem ganz anders ... Aber gleichzeitig sieht man, wie man durch ein bisschen Aufmerksamkeit mögliche Signale für riesige Tragödien erkennen kann. Denn so oft sind es viele Kleinigkeiten, die in der Summe fatale Auswirkungen haben können.

Kommentare

Auch interessant