Model mit Leberflecken bewirbt sich um Teilnahme am Miss-Universe-Wettbewerb.

Befindet sich ein Muttermal an der richtigen Stelle und hat es die richtige Form und Größe, kann es einer Frau ein besonders charakteristisches und attraktives Aussehen verleihen. Die 20-jährige Evita Delmundo aus Malaysia hingegen litt seit frühester Kindheit unter ihren Leberflecken.

Evita hatte schon immer ein besonderes Aussehen: Ihr Körper ist von Kopf bis Fuß mit unzähligen Muttermalen übersät. Insbesondere in ihrem Gesicht fallen die Flecken auf, die sich teilweise sogar auf den Lippen befinden. Als sie noch zur Schule ging, wurde sie von ihren Mitschülern oft gehänselt und „Monster“ oder „Schokoladenkeks“ genannt – keiner wollte mit ihr befreundet sein. Später fragte sie einen Arzt, ob man die Leberflecke entfernen könne, doch dieser riet ihr aus medizinischen Gründen davon ab.

Aber anstatt sich unterkriegen zu lassen, wollte es Evita allen zeigen. Sie begann, ihre vermeintlichen Makel zu akzeptieren. Und mit 16 Jahren verstand sie auch, dass es eigentlich egal ist, was andere über sie denken, so lange sie sich nur selbst liebt.

Mittlerweile ist Evitas Selbstvertrauen stark gewachsen. Sie hat sich sogar beworben, ihr Heimatland in diesem Jahr im Miss-Universe-Wettbewerb zu vertreten. Es steht zwar noch nicht fest, ob die Jury sie am Ende wirklich auswählt, aber allein schon die Tatsache, dass sie die Stärke gefunden hat, sich öffentlich zu präsentieren, zeugt von ihrem neu gefundenen Mut.

Auf Instagram folgen Evita bereits über 60.000 Menschen. Nicht nur wegen ihres Aussehens, sondern auch wegen ihrer positiven Lebenseinstellung: „Schönheit zeigt sich nicht nur äußerlich. Schönheit bedeutet nicht, ein makelloses Gesicht oder einen makellosen Körper zu haben. Bei Schönheit geht es darum, wer du bist, und dass du dich selbst liebst. Es geht nicht um Perfektion.“

Gerade in der heutigen Zeit sehen das viele Menschen leider noch immer anders. Dabei ist das Leben viel zu kurz, um sich an Äußerlichkeiten aufzuhalten. Stattdessen sollte man das Leben einfach genießen und sich so akzeptieren, wie man ist. Evita kann wirklich stolz auf sich sein!

Kommentare

Auch interessant