Mysteriöser Fund: Merkwürdiges Wesen verängstigt Dorf in Südafrika.

Seit vor kurzem dieses mysteriöse Wesen in ihrer Mitte aufgetaucht ist, leben die 4.000 Bewohner des kleinen Dorfes Lady Frere in Südafrika in großer Angst: Sie glauben, die sonderbare Totgeburt sei halb Mensch, halb Biest und vom Teufel persönlich geschickt. Nachdem Fotos davon so viel Aufruhr in den sozialen Medien erregt haben, kommen sogar Ärzte in das Örtchen, um der Sache auf den Grund zu gehen und die abergläubische Dorfbevölkerung zu beruhigen.

"Bei dem Foto handelt es sich nicht um eine Fälschung, sondern um ein stark deformiertes Lamm, das diese Woche von einem Schaf in Lady Frere geboren wurde und auf den ersten Blick menschliche Formen aufweist", so Dr Lubabalo Mrwebi, der Leiter der Untersuchung.

Das Muttertier habe sich wohl in einem frühen Stadium der Schwangerschaft mit Rifttalfieber angesteckt, das bei trächtigen Wiederkäuern meist zu Fehlgeburten führt. 

"Infolgedessen konnte sich der infizierte Fötus nicht richtig entwickeln, was zu der Deformierung geführt hat", führt Dr. Mrwebi weiter aus. "Er ist zu keinem Teil menschlich." Trotz der wissenschaftlichen Erklärung können die Dorfbewohner ihren Schrecken nach diesem verstörenden Anblick nicht so ganz abschütteln.

Quelle:

Daily Mail 

Kommentare

Auch interessant