Aua! Teenager tritt sich Handystecker in den Fuß ein.

Julia Pechar aus Omaha, im US-Bundesstaat Nebraska, ist ein 18-jähriger Teenager und wohnt noch bei ihren Eltern.

Als sie eines Abends in ihrem Zimmer Netflix schaut, hört sie aus der Küche das Piepen der Mikrowelle und weiß, dass ihr Popcorn fertig ist.

Freudig springt sie aus dem Bett - und schreit vor Schmerz und Schreck.

In dem Chaos ihres unaufgeräumten Zimmers hat sie nicht gesehen, was da auf dem Fußboden gelegen hat: der Stecker des Aufladegeräts für ihr Handy.

Die Zinken des Steckers haben nach oben gezeigt und sie ist mit ihrem bloßen Fuß mitten hinein gesprungen. Der Stecker hat sich tief in ihre Fußsohle gebohrt.

Während Julia nach ihrer Mutter ruft, kriecht sie auch schon zu ihrem Handy, um einige Fotos von der Bescherung zu machen.

Nachdem die beiden Julias Verletzung im Krankenhaus versorgen ließen, kann sie bereits wieder zur Schule humpeln - und hat die offizielle Erlaubnis, den Aufzug zu benutzen.

Julia hat auch jetzt noch nicht vor, ihr Zimmer aufzuräumen. Aber sie wandelt dort schließlich auf eigene Gefahr.

Quelle:

Buzzfeed, Twitter

Kommentare

Auch interessant