Video: Café-Besitzer gibt Polizisten nach Bomben-Einsatz Kaffee aus.

Am 18. September erschüttert eine Bombenexplosion den New Yorker Stadtteil Manhattan, bei der 29 Menschen verletzt werden. Auch in den Stunden und Tagen danach bleibt die New Yorker Polizei in Bereitschaft, um die Sicherheit der Anwohner zu gewähren. Germaine Zolkos, der ganz in der Nähe ein Café einer Kaffeehauskette leitet, möchte sich auf ganz besondere Art bei den Polizisten bedanken: 

Er reicht den Polizisten im Einsatz jede Menge Kaffee und Gebäck über die Absperrung. Die Männer in Uniform sind völlig überrascht und gerührt über diese Geste und bedanken sich mehrfach. "Ich helfe Menschen einfach gerne", gibt sich Germaine bescheiden. "Wenn jeder nett zueinander ist, kann die Welt ein so viel besserer Ort werden. Schon die kleinen Dinge können so viel ausmachen." 

Quelle:

Youtube

Kommentare

Auch interessant