4 Brüder mähen 75-Jähriger Rasen, um sie vor Gefängnis zu bewahren.

Die 75-jährige Gerry Suttle aus dem Städtchen Riesel im US-Bundesstaat Texas besitzt ein großes Grundstück. Aber weil das Gras darauf ordnungswidrig über die erlaubten 45 cm hoch gewachsen ist, bekommt die betagte Dame zunächst eine Vorladung vor das Gericht und als sie dort nicht erscheint, wird es völlig absurd: Sie bekommt einen Haftbefehl! 

Youtube/World Around

Die vier Jungs der ebenfalls in Riesel lebenden Familie Reynolds erfahren von der misslichen Lage der alten Frau aus den Lokalnachrichten. Die Schüler können nicht tatenlos zusehen: "Wir haben sie noch nie persönlich getroffen, aber sie ist 75 Jahre alt und braucht Hilfe beim Mähen", erzählt Blaine Reynolds. "Das ist das Mindeste, was wir tun können." Gesagt, getan: Bewaffnet mit Rasenmähern machen sich die Brüder auf dem Grundstück ans Werk. Nach zwei Stunden schweißtreibender Arbeit unter der sengenden texanischen Sonne ist der Rasen wieder ordentlich gestutzt.

Youtube/World Around

Als Gerry Suttle das Werk der Reynolds-Brüder sieht, fehlen ihr vor Rührung die Worte. Stumm kullern ihr Tränen über das Gesicht, während sie jeden der Jungen dankbar an sich drückt. "Das sie mir in diesem jungen Alter so selbstlos helfen, ist wirklich mehr als wunderbar", bringt sie schließlich heraus. Die Geschwister haben der gebrechlichen Frau versprochen, auch in Zukunft den Rasen zu trimmen.

Youtube/World Around

Hier kannst du dir den Bericht über die Aktion noch einmal (auf Englisch) anschauen: 

Tolle Aktion der Brüder! 

Quelle:

Nicer Days

Kommentare

Auch interessant