6-Jähriger wird von Polizisten vor vollkommener Verwahrlosung gerettet.

Ein Kind zu bekommen und großzuziehen, ist eine der schönsten und zugleich verantwortungsvollsten Aufgaben, die es gibt. Doch immer wieder schockieren uns Nachrichten von Kindesmisshandlung. So auch im Fall des kleinen Giovanni Eastwood aus Johnson County im US-Bundesstaat Texas: 2010 hatte Giovannis Großvater der Polizei mitgeteilt, dass Giovannis Mutter das Kind, das mit dem Down-Syndrom geboren worden war, schwer misshandelte. Als die Beamten zu ihnen nach Hause kamen, nahmen sie die Mutter sofort fest, konnten ihren Sohn aber zunächst nirgendwo finden. Doch dann stiegen sie auf den Dachboden.

Dort saß Giovanni eingesperrt auf dem kalten Boden. Als die Polizisten den 6-jährigen Jungen das erste Mal sahen, lief ihnen ein kalter Schauer über den Rücken: Giovanni hatte die Statur eines 3-jährigen Kindes. Vollkommen ausgehungert, schien er nur noch aus Haut und Knochen zu bestehen. Ein wahres Verbrechen, seinen eigenen Sohn so zu misshandeln. Als sie das Kind mit auf die Polizeiwache nahmen, stellten sie es dort auf die Waage. Das erschreckende Ergebnis: Giovanni wog nur 7.700 Gramm.

Seine Mutter wurde zu 8 Jahren Haft wegen Kindesmissbrauch verurteilt. Doch das Trauma blieb natürlich tief in Giovannis Seele, und es dauerte lange, bis er anderen Menschen wieder vertraute. Er schlief lieber auf dem Boden – wie er es offenbar jahrelang getan haben musste – als in einem Bett. Wenn ihm jemand die Hand zum High Five hinhielt, weinte er und rief: „Nicht schlagen!“ Doch glücklicherweise wurde der kleine Junge von seiner Großtante Stacy Eastwood und ihrem Mann Joe adoptiert.

Schon ein Jahr später konnte man den gewaltigen Unterschied erkennen: Giovanni sah nun endlich aus wie ein gesunder, kräftiger Junge, der lachte und Spaß am Leben hatte. Das Glück, das er endlich in seiner Adoptivfamilie fand, war ihm deutlich anzusehen.

Heute ist Giovanni ein glücklicher 13-Jähriger. Bei einem Wiedersehen mit seinen Rettern von vor 6 Jahren konnten sich die Polizisten persönlich von der erstaunlichen Verwandlung des einst so zerbrechlichen Kindes vom Dachboden überzeugen.

In diesem Video kannst du dir die ganze Geschichte von Giovanni noch einmal ansehen (auf Englisch):

Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn der kleine Giovanni nicht von den Polizisten gerettet worden wäre. Vermutlich hätte er die Torturen der Gewalt und die Unterernährung nicht überlebt. Doch nun hat er ein friedliches und liebevolles Zuhause, das sich jedes Kind wünscht.

Kommentare

Auch interessant