Fotogalerie: Mitbewohner, die man seinen ärgsten Feinden nicht wünscht.

Alle Jugendliche träumen von dem Tag, an dem sie von zu Hause ausziehen und endlich ihr eigenes Reich haben. Die Realität sieht jedoch meist anders aus. Die meisten „Abtrünnigen“ müssen sich erst einmal mit einer Wohngemeinschaft abfinden – und gezwungenermaßen mit ihren neuen Mitbewohnern.

Mit anderen Menschen zusammenzuleben, kann manchmal ein richtiger Albtraum sein. Man kann fast noch die Schreie derer hören, die diese Scheußlichkeiten entdeckt haben.

„Irgendjemand wird den Aschenbecher schon ausleeren."

 „Kokelt hier irgendetwas?“

„Ich mach das Geschirr, wenn die Spüle voll ist.“ (Würg!)

„Ist das etwa ein biologisches Experiment?“

Und dann gibt es natürlich noch diese besonders „beliebten“ Mitbewohner, deren bizarre Ideen nicht jeden überzeugen, ...

 

 

... und die über ein besonderes Talent für Desaster verfügen.

Wann man solche Fotos sieht, möchte man doch glatt wieder zu Mama und Papa zurück.

Und wie siehts bei dir aus? Hast du jemals solche Mitbewohner gehabt?

Kommentare

Auch interessant