Die junge Frau hält die Hand ihrer sterbenden Freundin. Als sie den Mund öffnet, kommen mir die Tränen.

Isabelle Jennings arbeitet als Pflegerin für alte und kranke Menschen in der Stadt Seneca im US-amerikanischen Staat Kansas. Die 18-Jährige kümmert sich hingebungsvoll um all ihre Patienten - aber eine von ihnen, die 94 Jahre alte Mary Helen Schmelzle, hat sie besonders ins Herz geschlossen.

Aber dann kommt die Zeit, in der klar wird, dass Helen ihren Kampf gegen eine Herzkrankheit verlieren wird. Ihre Zeit ist gekommen.

Isabelle fürchtet, dass die alte Dame nicht mehr da sein wird, wenn sie zu ihrer nächsten Schicht erscheint. Sie besucht sie an ihrem freien Tag und setzt sich noch ein Mal zu ihr. Helen's Tochter Julie Nichol nahm auf Video auf, was dann geschah:

Von Anfang an hatten Mary und Isabelle eine Liebe zur Musik geteilt. Jedes Mal, wenn Isabelle zu Helen ins Zimmer kam, bat diese sie, mit ihrer wunderbaren Stimme für sie zu singen.

Welch besseren Weg also hätte Isabelle wählen können, um sich von ihrer Freundin zu verabschieden? Gute Reise, Helen.

Quelle:

Today, Youtube

Kommentare

Auch interessant