Mutter postet Strandfoto mit Ehemann und predigt Liebe zum Körper.

Die zweifache Mutter Jasmine Owens hadert seit jeher mit ihrem Körper. Die US-Amerikanerin hat schon so ziemlich jede Diät ausprobiert und sogar eine Operation in Erwägung gezogen, um abzunehmen. Bis sie es leid wird: "Über die Jahre hat mich mein negatives Körpergefühl davon abgehalten, das Leben mit meinem Ehemann und meinen Kindern zu genießen und ich hatte es satt, mich vor der Welt zu verstecken", berichtet die junge Frau.

"Dann stand ich eines Tages vor dem Spiegel und schaute mich einfach nur einmal ehrlich an. Das war ein großer Schritt, vorher hatte ich den Anblick meines nackten Körpers nicht ertragen. Seitdem habe ich große Fortschritte gemacht, meinen ersten Bikini gekauft, gehe zum Pool und an den Strand und lerne, mich nicht mehr selbst zu verurteilen." Um diese Fortschritte zu feiern, postet Jasmine auf Instagram auch ein Strandfoto - gemeinsam mit ihrem durchtrainierten Ehemann Keenan.

"Über die Jahre hinweg hat dieser Mann jede Kurve, jedes Röllchen und jeden Dehnungsstreifen an meinem Körper geliebt und ich habe nie verstanden, warum!", schreibt sie darunter. "Wie kann er jemanden lieben, der nicht 'perfekt' ist? Wie kann ein Mann, der schlank geboren wurde, jemanden wie mich lieben? Ich habe keinen flachen Bauch, es wackelt, wenn ich laufe und wenn ich die Treppen zu schnell hochrenne, höre ich, wie mein Körper Klatsch-Geräusche macht! 

Aber jetzt verstehe ich, dass ich den 'perfekten' Körper habe. Jedes Röllchen, jede Kurve und jeder Dehnungsstreifen macht uns beide glücklich. Ich liebe meinen Körper und ich sehe endlich, warum mein Mann das ebenso tut!" 

"Wenn mein Ehemann nicht mein größter Unterstützer wäre und mich ermutigen würde, hinauszugehen und der Welt zu zeigen, wer ich bin, würde ich mich immer noch in der kleinen Folterkammer verstecken, die ich meine Komfortzone genannt habe", schwärmt Jasmine über Keenan, mit dem sie seit sechs Jahren verheiratet ist. 

So manche Instagram-Nutzer kritisieren Jasmine, da sie "Übergewicht propagiere"; doch fast 70.000 User haben dem Bikini-Foto ein "Gefällt mir" gegeben und feiern die Mutter als Inspiration dafür, sich selbst und seinen Körper zu lieben. Denn wie Jasmine schon erkannt hat: Das Leben ist viel zu kurz, um sich ewig zu verstecken!

Kommentare

Auch interessant