Dieser Mann findet eine herzzerreißende Botschaft seiner verstorbenen Frau.

Jimmy und Billie Breland aus dem US-amerikanischen Bundesstaat Mississippi haben gemeinsam erlebt, wovon wohl viele träumen. Sie haben sich vor über 60 Jahren kennengelernt und sich ihre Liebe über diesen langen Zeitraum bewahren können. Der Pfarrer und die Lehrerin führten eine Ehe, wie sie in einem romantischen Film nicht besser hätte dargestellt werden können.

Doch im Januar 2015 bekam Billie gesundheitliche Probleme. Ihr Zustand wurde immer schlechter, bis sie schließlich in ein Krankenhaus verlegt wurde. Für Jimmy war klar, dass er keine Minute von ihrer Seite weichen würde. So war er dann auch bei ihr und hielt Billies Hand, als sie mit 83 Jahren verstarb.

Zwei Tage später ist der trauernde Jimmy dabei, die Sachen seiner geliebten Ehefrau zu sortieren, als er ihr Portemonnaie findet. Billy hat sich immer wieder Erinnerungen auf Notizzettel geschrieben, und so ist Jimmy nicht überrascht, als er auch hier einen Zettel findet. Was darauf steht, berührt ihn jedoch emotional sehr. 

 

„Bitte, weine nicht, weil ich gestorben bin! Lächle, weil ich gelebt habe! Wisse, dass ich an einem glücklichen Ort bin! Wisse, dass wir uns wiedersehen werden! Ich werde dich dort treffen!”

Mit diesen Zeilen wollte sich Billie von ihrem Mann verabschieden. Ein paar einfache Worte, die er lesen sollte, wenn sie nicht mehr da ist. Es sind einfache Zeilen, doch sie berühren Jimmy und schenken ihm Trost in dieser schweren Zeit. Auch ihr Enkel ist von dieser Geste unglaublich berührt und postet sie auf Facebook. Jeder, der von diesem Paar liest, kann nicht anders, als ihre Liebe zu bewundern und bewegt zu sein. Diese Liebe übersteht wirklich alles, sogar den Tod.

Kommentare

Auch interessant