56-Jährige beweist mit Aktfotos, dass Schönheit keine Altersfrage ist.

Julie H. aus Texas begeht gerade ihr 50. Lebensjahr, als sie beschließt, Nacktfotos von sich auf eine Online-Künstlerplattform zu stellen. "Es war eine Mutprobe an mich selbst, eine Bestätigung meiner Existenz", erzählt die am ganzen Körper tätowierte Amerikanerin. Doch womit sie niemals gerechnet hätte, ist, wie überwältigend positiv die Reaktionen auf ihre Bilder sind!

Ihr Foto, auf dem sie ihren BH kokett in die Kamera hält, wird allein innerhalb eines Tages über 25.000 Mal angeklickt. Die mittlerweile 56-jährige Hobbyfotografin hat nun eine wachsende Fangemeinde und veröffentlicht weiterhin wunderschöne Portraits. Julie ist der erneute Beweis, dass Schönheit keine Frage des Alters ist.

"Die verschiedensten Menschen lassen mich wissen, dass ich sie inspiriere", so die Frau mit der schlohweißen, wallenden Mähne. "Sie haben nicht mehr länger Angst vor dem Älterwerden und bewundern meinen Mut."  

"Männer und Frauen jeglicher Altersklasse (von 18 - 80) sagen mir, dass ich ihnen die Hoffnung gebe, dass man solange sexy sein kann, wie man möchte." 

"Die Gesellschaft bestimmt, was ein Tabu ist und was akzeptiert wird. Ich sehe den menschlichen Körper aber einfach als eine unglaubliche Maschine mit vielen beweglichen Teilen." 

"Man muss daran arbeiten, ein besserer Mensch zu werden und bedingungslos zu lieben. Und man darf keine Angst davor haben, unperfekt zu sein." 

Was für eine faszinierende und schillernd schöne Frau. 

Kommentare

Auch interessant