Kundin zieht im Internet über das Gewicht ihrer Bedienung her.

Justine Elwood aus Layton im US-amerikanischen Bundesstaat Utah ist 19 Jahre alt und jobbt neben ihrem Studium am Salt Lake Community College in der örtlichen Konditorei, der Cold Stone Creamery. Sie ist beliebt bei ihren Kollegen und hat sich bereits zur Position einer leitenden Angestellten hochgearbeitet.

Als sie eines Tages eine Mutter mit ihren Kindern bedient, bemerkt sie schnell die verächtlichen Blicke, die die Frau ihr zuwirft. Sie ignoriert sie und bleibt professionell höflich und entgegenkommend. Während ihrer Arbeit hört sie allerdings noch, wie die Frau zu ihren Kindern sagt: "Wenn ihr zu viel Eis esst, dann sehr ihr eines Tages so aus wie die."

Justine ist an verletzende Bemerkungen zu ihrem Gewicht gewöhnt. Die gedankenlose Gemeinheit schmerzt sie zwar, aber sie lässt die Bosheit der Frau nicht an sich heran und bleibt weiterhin freundlich.

Doch die Kundin, die sich nur "Elane" nennt, belässt es nicht dabei. Sie hinterlässt eine schriftliche Botschaft auf dem Bewertungsportal "Yelp":

"Cold Stone war immer einer unserer Lieblingsstationen, um als Familie auszugehen und Eis zu essen, besonders in Layton. Leider hatte ich dort die letzten Male eine sehr unbefriedigende Erfahrung. Eine ihrer Angestellten, Jessie? Jennifer? Irgendwas mit J, ist widerlich übergewichtig. Auch wenn sie ihren Job macht und sehr höflich ist, vergeht mir jedes Mal, wenn wir vorbeikommen, bei ihrem Anblick der Appetit.

Ich verstehe, dass Sie ihre Angestellten vorurteilsfrei einstellen wollen, aber wenn jemandes Aussehen mich bei meinem Besuch stört, dann kann ich nicht anders, als mich zu beschweren. Als Mutter mag ich es nicht, wenn meine Kinder denken, dass sie so aussehen werden, wenn sie zu viel Eis essen."

Die Bewertung ist zwar gelöscht worden. Zuvor jedoch hat Justines Mutter Daphne ein Bild davon auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht. Auch Justines Chef reagiert schnell auf den boshaften Text. Er ist schockiert, dass jemand so über seine Angestellte schreiben kann, und stellt sich schützend vor Justine.

Seitdem wird die Seite der Eisdiele mit aufmunternden Nachrichten und guten Bewertungen für Justines Arbeit überschwemmt. Ihre Kunden schätzen sie für ihren freundlichen Service und kümmern sich nicht um ihr Aussehen.

"Wir waren neulich im Cold Stone in Layton; Justine ging toll mit den Kindern um und machte lustige Vorschläge, damit sie mal etwas anderes ausprobieren und neue Erfahrungen machen. Cold Stone kann sich glücklich schätzen, sie zu haben", schreibt eine Kundin.

"Justine, du bist eine schöne junge Dame und wir wünschen dir nur das Beste! Kopf hoch und lass nicht zu, dass solche Leute dich runterziehen", raten ihr andere.

Justine selbst schreibt, dass Gemeinheiten zu ihrem Gewicht leider keine Seltenheit sind. Die Welle der Unterstützung jedoch ist für sie eine neue Erfahrung, die sie zutiefst freut.

Wie schön, dass Justine aus unerwarteter Richtung so viel Zuspruch erfährt, der ihr hoffentlich hilft, die gedankenlose Dreistigkeit der Kundin "Elane" besser wegzustecken. Schließlich muss man solchen Leuten wirklich nicht zuhören.

Kommentare

Auch interessant