Inspirierend: Drei muslimische Schulmädchen bilden in Indonesien Thrash-Metal-Band.

In Indonesien wurde 2014 eine besondere Metalband gegründet: Drei muslimische Jugendliche, Firdda Kurnia, Eusi Siti Aisyah und Widi Rahmawati bilden ein musikalisches Trio, das in ihrer Heimat in West-Java für viel Aufsehen gesorgt hat. Mit dem Hidschab bekleidet, haben die jungen Mädchen bereits Auftritte vor einem beachtlichen Publikum absolviert. Mit ihrer Musik möchten sie vor allem jungen Mädchen eine Nachricht senden.

„Ich glaube, wir wollen jungen Mädchen in Indonesien sagen, dass sie nicht davor Angst haben sollen, anders zu sein“, sagt Firdda, Gründerin, Sängerin und Gitarristin der Gruppe. „Habt keine Angst, nach eurer Unabhängigkeit zu schreien.“

Sie möchte Stereotype über Muslime und Frauen aufbrechen und ihre eigene Kreativität entdecken, gibt Firdda zu verstehen. Sie will zeigen, dass es ganz normal ist, als Frau und Muslima in einer Metalband zu spielen, ohne deshalb die eigene Religion zu vernachlässigen.

Musikalisch orientieren sich Firdda, Eusi und Widi an Bands wie Slipknot, Rage Against the Machine oder Lamb of God, die auch Lieblingsbands von Firdda sind. Viele Lieder ihrer Vorbilder haben sie bereits gecovert.

Zum Metal kam die Band namens „Voice of Baceprot“ – abgekürzt „VoB“, was auch „laut“ auf Sundanesisch bedeutet – durch ihren Musiklehrer Erza Satia, der mittlerweile auch deren Manager geworden ist.

„Viele Leute glauben, dass Metal satanische Musik wäre, doch wir zeigen, dass es da noch eine andere Perspektive, eine andere Seite dieser Musik gibt“, erklärt Erza. Er meint, dass Metal eine konstruktive und kreative Möglichkeit darstellt, Schüler und Studenten von Drogen und vorehelichem Sex abzulenken.

In West-Java gefällt jedoch nicht jedem diese Einstellung. Die Eltern der drei Mädels waren anfangs nicht begeistert und sie selbst bekamen schon Hassnachrichten und Todesdrohungen. Auch wurden einige Konzerte von religiösen Anführern behindert und blockiert.

Trotzdem lassen sie sich nicht davon beirren und machen weiter mit ihrer Musik. Das hat Voice of Baceprot nicht nur einen Auftritt im öffentlichen Fernsehen von Indonesien beschert; schon mehrere tausend Fans auf sozialen Netzwerken haben die drei mittlerweile.

In dem folgenden Video hörst du einen Studiomitschnitt der jungen Rockerinnen:

Was aber zurzeit vielleicht noch am wichtigsten ist: Eusi, die Schlagzeugerin, erzählt, dass ihre Mutter zu Beginn besorgt war. Doch nun schaue sie mit Stolz zu, wenn ihre Tochter im Fernsehen auftritt. Je berühmter die Musikband wird, desto mehr wächst auch die Unterstützung bei Familie, Freunden und Bekannten.

Kommentare

Auch interessant