Herzerwärmend: Zurückgewiesener Teenie findet Traumpartnerin.

Der 17-jährige Daniel aus North Las Vegas (USA) hat ein gebrochenes Herz: Der Abschlussball seiner Schule steht bevor und jedes Mädchen, das er gebeten hat, ihn als Tanzpartnerin zu begleiten, hat ihm einen Korb gegeben. Daniel ist am Boden zerstört. Er denkt, dass er nur zurückgewiesen wird, weil er das Down-Syndrom hat.

In diesem schwierigen Moment kommt eine junge Dame und zeigt Daniel, dass nicht alle Mädchen so oberflächlich sind: Die Zehntklässlerin Kylie geht auf den geknickten Teenager zu und fragt ihn, ob er mit ihr auf den Ball gehen möchte. Daniel kann sein Glück gar nicht fassen und auch seine Mutter Tonya ist zu Tränen gerührt.

„Es geht nicht darum, dass Daniel eine Behinderung hat“, sagt Tonya mit tränenerstickter Stimme. „Es geht darum, dass Kylie keine Behinderung sieht. Das ist alles, was sich eine Mutter von Herzen wünscht.“

Daniel freut sich riesig auf den besonderen Abend mit seiner großherzigen Begleiterin, die ihn genauso mag, wie er ist. „Ich sehe Menschen nicht als behindert… ich sehe sie nicht als andersartig“, sagt Kylie und lächelt Daniel zu. „Ich hoffe, ich kann ihm einen schönen Abend bereiten.“

Doch damit endet die Überraschung für Daniel nicht: Ein örtlicher Nachrichtensender wird auf Daniel und Kylie aufmerksam und beschließt, den Abend für sie mit einer Überraschungsaktion unvergesslich zu machen. Der Sender schickt eine Limousine, die das einmalige Paar zum Ball fahren soll. Daniel und Kylie machen große Augen, als der schwarze Rolls-Royce vorfährt, um sie abzuholen.

Es versteht sich von selbst, dass das Traumpaar der Blickfang des Abends ist. Als Daniel mit seiner fantastischen Begleiterin aus der Limousine steigt, macht die Tanzgesellschaft große Augen, und die Mädchen ärgern sich schwarz, dass sie ihrem Klassenkameraden den Laufpass gegeben haben.

Hier siehst du Daniels bewegende Geschichte noch mal als Video (auf Englisch):

Es tut gut, zu sehen, dass es Jugendliche wie Kylie gibt, die andere Menschen nicht nach ihrem Aussehen oder ihren Fähigkeiten beurteilen. Wenn doch nur alle so wären wie sie ...

Quelle:

LittleThings

Kommentare

Auch interessant