Frau nimmt nach dem tragischen Tod ihres Mannes stark zu.

WARNUNG: Dieser Artikel enthält Bilder, die auf manche Leser verstörend wirken können.

Die US-Amerikanerin Nancy und ihr Ehemann sind sehr glücklich miteinander. Das einzige, was ihr Glück trübt, sind seine gesundheitlichen Probleme: Er ist sehr schwer übergewichtig und muss dringend Gewicht verlieren, wenn sein Zustand nicht ernsthaft gefährlich werden soll.

Youtube/The Doctors

Nachdem er verschiedene Möglichkeiten erwogen hat, abzunehmen, lässt er sich beraten und beschließt, sich seinen Magen chirurgisch verkleinern zu lassen. Er erhofft sich ein besseres Leben, sobald er weniger Hungergefühle spürt, und macht freudige Pläne, mit Nancy zusammen ein gesünderes Leben zu beginnen.

Youtube/The Doctors

Aber nichts soll so kommen, wie er es sich wünscht. Während der Operation bemerken die Ärzte, wie sich in seinen Adern ein Blutpfropfen bildet, der eine Lungenembolie hervorrufen könnte. Sie tun alles für ihn, was sie können, aber sein Zustand wird schnell schlimmer und er erleidet einen septischen Schock. In nur einer Woche verschlechtert sich seine Situation rapide und das Schlimmste tritt ein: Nancy muss zusehen, wie ihr geliebter Ehemann stirbt.

Ohne ihn verliert Nancy jeden Halt. Um ihren Kummer zu betäuben, beginnt sie, zwanghaft zu essen und nimmt in kurzer Zeit über 28 Kilo zu.

Youtube/The Doctors

Doch nach einiger Zeit des Leidens hält sie in ihrer Selbstzerstörung inne und weiß: Wenn ihr verstorbener Mann sehen könnte, was sie sich da antut, würde es ihm das Herz brechen.

Youtube/The Doctors

Dieser Gedanke gibt ihr die Kraft, ihr Leben radikal zu verändern. Sie stellt ihre Ernährung um und beginnt, Sport zu treiben. Der Prozess ist sehr hart und von traurigen Erinnerungen geplagt, aber Nancy steht die Kur durch und verliert die Kilos, die sie sich seit dem Tod ihres Mannes angegessen hat.

Youtube/The Doctors

Doch jetzt hat sie ein neues Problem, mit dem sie nicht gerechnet hatte: Durch den Gewichtsverlust hat sie eine große Menge überschüssiger Haut am Körper. Die Haut hängt herunter und macht es ihr unmöglich, sich normal zu kleiden oder zu bewegen. Zwischen den Hautschichten bilden sich sogar schmerzhafte Infektionen.

Youtube/The Doctors

Nancy entscheidet sich, einen Schritt weiter zu gehen, und wendet sich an den plastischen Chirurgen Dr. Anthony Youn. Er bietet Nancy sogar an, sie umsonst zu operieren. Nancy hat furchtbare Angst vor der Operation, denn sie beinhaltet das Risiko, genau dasselbe Schicksal zu erleben, wie ihr Mann: Blutpfropfen können sich bilden und ihre Adern verstopfen. Sie könnte ebenso daran sterben, wie er.

Aber Nancy lässt sich von ihrer Angst nicht zurückhalten. Sie unterzieht sich der Operation, und in einer stundenlangen Prozedur entfernt Dr. Youn über 8 Kilo überschüssiger Haut von ihrem Körper.

Youtube/The Doctors

Youtube/The Doctors

Als Nancy aufwacht und das Ergebnis sieht, bricht sie in Tränen aus. Sie hat ihren Körper zurück bekommen. Nach ihrem Verlust, ihren Entbehrungen, ihrer Angst und ihrem Schmerz kann sie jetzt endlich wieder zu leben beginnen.

Youtube/The Doctors

Ein Video von Nancys Operation kann hier angesehen werden (auf Englisch):

Was für eine Kraft muss ein Mensch aufbringen, um all das durchzustehen. Hoffentlich findet Nancy Frieden mit dem Erlebten und all das Glück im Leben, das sie verdient.

Kommentare

Auch interessant