Berührend: Das gespendete Herz eines Verstorbenen schlägt wieder.

Es ist der Alptraum für jede Familie: Ein Anruf und nichts ist mehr wie vorher, denn ein geliebter Mensch ist für immer gegangen.

Im Fall der Familie Heisler war dieser geliebte Mensch der Sohn und große Bruder. Matt starb bei einem Brand auf dem Campus seiner Universität im Alter von gerade mal 21 Jahren. Er ist der Sonnenstrahl der Familie gewesen, ein liebevoller, heiterer Junge mit einem großen Herzen. Besonders seine kleine Schwester Casey hat der Verlust hart getroffen, denn Matt war ihr Ein und Alles. Der Bruder, zu dem sie aufsehen konnte.

YouTube

Matts tragischer Tod in den Flammen ist der zweite furchtbare Verlust für die Familie. Die jüngste Schwester, Alicia, verstarb im Alter von vier Jahren an einem Herzfehler. Der frühe Tod der geliebten Schwester hatte tiefgreifenden Einfluß auf Matt, der sich dafür entschied, Organspender zu werden. Er wollte anderen Menschen das Leben retten, sollte er sein eigenes vorzeitig verlieren. Allerdings rechnete niemand damit, dass dies so früh und auf so tragische Weise geschehen sollte.

 Über 60 schwerkranken Menschen im ganzen Land half Matt mit seiner selbstlosen Entscheidung zur Organspende.

Sein Herz, das bis dahin vor allem für seine Familie geschlagen hatte, bekam ein Vietnam-Veteran namens Tom Meeks. Tom litt an einer seltenen Herzerkrankung, die bei ihm 2011 diagnostiziert wurde. Für ihn stand die Uhr auf 5 vor 12: Die Ärzte teilten ihm mit, dass er ohne ein Spenderherz sterben würde.

YouTube

Tom war verzweifelt, denn fünf Krankenhäuser lehnten ab, die Operation bei ihm durchzuführen. Erst bei der hochspezialisierten Mayo-Klinik hatte er Glück und wie durch einen wundersamen Zufall erhielt er Matts Herz.

Matts Familie wollte sofort den Mann kennenlernen, in dem nun das Herz ihres geliebten Sohnes schlug. Acht Monate nach der Operation und dem Unfall, bei dem Matt starb, trafen sich die Familie Heisler und Tom, der Vietnam-Veteran. Es war ein emotionaler Augenblick für alle. Tom sagte: "Ich bin heute morgen aufgewacht und habe zu Matt gesagt, dass Mama und Papa ihn heute besuchen kommen."

YouTube

Und für einem Moment konnte die Familie Heisler das Herz umarmen, das sie alle so sehr geliebt hatten. Sie durften sogar Matts Herzschlag mit einem Stethoskop lauschen und das Geräusch rührte sie alle zu Tränen.

YouTube

Tom, der verheiratet ist und vier Enkelkinder hat, kann seiner Dankbarkeit kaum Ausdruck verleihen, so überwältigt ist er. "Sie meinen Herzschlag hören zu lassen, ist nur der allerkleinste Gefallen und das Mindeste, was ich diesen lieben Menschen als Zeichen meiner Dankbarkeit zeigen kann."

Die Familie Heisler ist so dankbar, dass ein kleiner Teil ihres Sohnes weiterlebt. So blieb es vielen anderen Familien erspart, den Verlust eines geliebten Menschen zu erleben, wie es den Heislers ergangen war. Teile jetzt die Geschichte von Matt, der so vielen eine zweite Chance ermöglicht und Leben gerettet hat.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant