Texanerin spürt das Herz ihres Bruders nach Transplantation weiterschlagen.

Der fünfzehnte Geburtstag ist für jedes Mädchen etwas ganz Besonderes: In lateinamerikanischen Familien wird dieser Tag mit einem Fest gefeiert, das man 'Quinceanera' nennt. Auch Monique Salinas hat sich über alles auf diesen Tag gefreut. Mit ihrer Familie lebt sie in Benavides, Texas, in den USA.

Youtube/Fresh News

Moniques Familie hat eine schwere Zeit hinter sich. Denn vor zehn Jahren starb Mikey, Moniques älterer Bruder, bei einem Autounfall. Monique, die damals erst fünf Jahre alt war, vermisst ihn seit dem jeden Tag.

Youtube/Fresh News

Ihre Eltern entschlossen sich damals, trotz der großen Trauer, dass der Tod ihres Sohnes nicht umsonst gewesen sein soll. Also gaben sie seine Organe zur Spende frei.

Youtube/Fresh News

Und damit retteten sie einem Mädchen das Leben, dass sie gar nicht kannten: Aubrey Reeves, die damals 8 Jahre alt war. Aubrey litt an einer angeborenen Herzerkrankung. Zu Mikeys Todeszeitpunkt hatte ihr Körper schon zwei Herzen abgestoßen. Das ihr Körper und Mikeys Herz perfekt zusammen passten, ist ein wahres Wunder. Ihr wurden außerdem seine Nieren transplantiert. Heute ist Aubrey 18 Jahre alt und kann ein gesundes, normales Leben führen.

Youtube/Fresh News

Die Spende war anonym, weshalb Aubrey nie wusste, wem sie ihr Leben verdankte. Und auch Mikeys Familie lebte in Ungewissheit, ob die Transplantation ein Erfolg gewesen war. Erst 10 Jahre nach der Organspende wurden die Personaldaten von Aubrey an Mikeys Eltern weitergeben. Da kamen sie auf eine Idee: Sie luden Aubrey und ihre Mutter zum fünfzehnten Geburtstag ihrer Tochter Monique ein. 

Youtube/Fresh News

Monique erzählten sie nichts davon. Diese freute sich unglaublich auf ihre Quinceanera, doch sie war auch traurig, dass ihr Bruder nicht bei ihr sein kann.

10 Stunden mussten Aubrey und ihre Mutter fahren, um endlich die Familie kennen zu lernen, die Aubreys Leben eine zweite Chance gegeben hatte. Dort standen sie zunächst unerkannt im Publikum. Dann lüften Moniques Eltern das große Geheimnis: Das Herz von Moniques toten Bruder Mikey ist mitten im Raum und schlägt lebendig in der Brust eines jungen Mädchens. Als Monique klar wird, dass die Empfängerin des Herzens ihres Bruders anwesend ist, bricht sie in Tränen aus.

Youtube/Fresh News

Als Aubrey auf sie zukommt, gibt es kein Halten mehr. Die beiden Mädchen und Moniques Mutter Melissa fallen sich weinend um den Hals.

Youtube/Fresh News

Für Monique ist es eine unglaubliche Überraschung: Als sie Aubrey in den Armen hält, spürt sie das Herz ihres Bruders schlagen. Ihr Bruder ist tatsächlich auf ihrem fünfzehnten Gebursttag, denn auch wenn Mikey gestorben ist, wird er immer in Aubrey weiterleben. Damit hätte sie niemals gerechnet.

Youtube/Fresh News

Aubrey und Monique sagten, dass es Geschwisterliebe auf den ersten Blick war. Und Aubrey verspricht Monique immer für sie da zu sein, wenn sie einander brauchen. 

Youtube/Fresh News

Monique ist unglaublich dankbar, dass sie Mikey an ihrem 15. Geburtstag bei sich haben durfte und ihre neue "Schwester" Aubrey kennen gelernt hat. Hier kannst du dir gesamte Geschichte noch einmal ansehen (englisch):

Die Familien werden für immer mit einander verbunden sein. Es ist großartig, dass sich Mikeys Eltern damals entschieden haben, einem anderen Kind ein neues Leben zu schenken, während sie ihren Sohn verloren. 

 

Kommentare

Auch interessant