Das 3-jährige Schachgenie aus Russland fordert einen Weltmeister.

Der 3-jährige Michail Osipov lebt mit seiner Familie in Moskau. Trotz seines Alters wird Misha - wie er liebevoll genannt wird -  schon jetzt als Genie gefeiert. Er liebt Videospiele und Fernsehen, wie wohl viele Kinder in seinem Alter. Was er jedoch am liebsten spielt, ist etwas ganz anderes als die meisten seiner Altersgenossen: Er ist fasziniert von Schach in jeder Form. Sein Talent ist so groß, dass er es in eine russische Talentshow  ("Лучше всех") schafft. Dort fordert er einen Schachgroßmeister heraus. Was sich dann auf der Bühne abspielt, erobert die Herzen des ganzen Landes.

Schnell wird klar, was für ein Schachgenie Misha ist. Er kann einfach nicht genug von dem Brettspiel bekommen. Statt Zeichentrick schaut er lieber Schachturniere. Oft spielt er im Internet -  wo er meistens gewinnt. Um zu zeigen, wie talentiert er wirklich ist, haben die Fernsehproduzenten den 65-jährigen Anatoly Karpow eingeladen, der von 1975-85 Schachweltmeister war. Zuerst ist sich der Großmeister seiner Sache sehr sicher, immerhin ist Misha erst drei Jahre alt. Aber schnell wird klar, dass dies keine leichte Partie wird und am Ende gibt er zu, dass Misha wirklich ein harter Brocken war. 

„Dir stehen viele Siege bevor!", gibt er dem kleinen Schachtalent mit auf den Weg. Da besteht kein Zweifel dran! Misha wird sicherlich noch für Aufruhr in der Schachwelt sorgen.

Kommentare

Auch interessant