Mutter zweier Zwillingspaare macht wunderschöne Kinderfotos.

Als Nikki Cannici, aus Holyoke, im US-amerikanischen Staat Massachusetts, zum zweiten Mal schwanger ist, sind sie und ihre Ehefrau Juliet überglücklich.

Die beiden haben bereits zwei wunderbare Kinder: die zweieiigen Zwillinge Nico und Siena, die bald drei Jahre alt werden.  

Nikki und Juliet, die seit über 10 Jahren verheiratet sind, hatten die Kinder durch eine künstliche Befruchtung bekommen und freuten sich schon sehr auf ihren neuen Familienzuwachs. 

Als die Ultraschallbilder sahen, blieb ihnen kurz die Luft weg: Es waren wieder Zwillinge, und zwar dieses Mal ein eineiiges Paar!

Als die kleinen Schwestern Gia und Gemma Ende Januar 2017 gesund und wohlbehalten auf die Welt kommen, ist für die Fotografin Juliet klar, dass sie ihr vervielfachtes Familienglück in den schönsten Bildern festhalten will.

Als sie die vier zu einer Fotosession zusammenbringt, passiert das Wunderbare:

"Sie waren einfach perfekt, ich hätte es mir nicht schöner wünschen können. Sie haben sich sofort an den Händen gehalten und den anderen Arm um ihre kleinen Schwestern gelegt", erzählt Nikki strahlend.

"Wir haben die ganze Schwangerschaft über gesagt: 'Ich kann nicht glauben, dass wir wieder Zwillinge bekommen' ... und wir sagen es immer noch zu einander."

“Nico und Siena haben sich so sehr auf ihre kleinen Schwestern gefreut", fügt Juliet hinzu. "Sie haben monatelang mit dem Bauch ihrer Mama gekuschelt, haben mit den ungeborenen Babys gesprochen und ihnen vorgesungen. Jetzt sind sie da und die beiden gehen unglaublich sanft mit ihnen um. Sie lieben es, sie im Arm zu halten und zu füttern. Es ist ein wunderschöner Anblick."

Mit den Fotos wollen die beiden stolzen Mütter auch möglichst zeigen, dass Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern etwas ebenso Schönes und Liebevolles sind, wie alle anderen auch.

Wenn man die Bilder sieht, kann man schließlich nicht anders, als all das Glück und die Liebe zwischen den Kindern und ihren Eltern zu sehen. Und das ist schließlich das Wichtigste, was Kinder brauchen.

Quelle:

Today, Instagram

Kommentare

Auch interessant