4-fache Mutter stemmt Gewichte während der Schwangerschaft.

Oxana Rumyantseva aus Russland ist stolze Mutter von vier Töchtern, Fitness-Profi und eine Internet-Berühmtheit. Während ihrer vierten Schwangerschaft postete Oxana einige Bilder auf Instagram, durch die sie in kürzester Zeit zu einem Weltstar wurde.

Wenn man sich Oxanas Instagram-Profil ansieht, ist es kaum zu glauben, dass sie erst vor 10 Jahren anfing, Sport zu treiben. Im Alter von 22 Jahren, während ihrer ersten Schwangerschaft, litt Oxana unter schweren gesundheitlichen Problemen.

Durch die Schwangerschaft hatte sie 22 Kilo zugenommen und wagte es kaum, sich zu bewegen: „Ich hatte Angst, meine Wäsche zu tragen oder auch nur meine Arme zu heben. Und darüber hinaus hatte ich Ödeme und große Schmerzen in meinem Rücken und in den Beinen“, sagt Oxana. 

Auch nach der Geburt ihrer ersten Tochter litt die junge Frau weiterhin an Schmerzen und brachte es oft nicht einmal fertig, ihre Kleine zu tragen. Die Ärzte konnten ihr nicht helfen und Oxana begriff, dass sie nur eine Chance auf ein normales Leben hatte: und zwar, indem sie Sport trieb und ihre Muskulatur kräftigte.

10 Jahre und 2 Schwangerschaften später war Oxana klar geworden, dass ein fitter Körper sogar während einer Schwangerschaft fit bleibt. Als sie ihr viertes Kind erwartete, hörte die 33-Jährige fast bis zum Ende der Schwangerschaft nicht auf zu trainieren. „Ich bin nicht mehr so jung und habe drei Kinder mehr, um die ich mich kümmern muss, aber ich habe viel mehr Energie – keine Ödeme und keine Schmerzen“, schrieb sie auf Instagram.

Als die Frau stolz ein Bild von sich mit kugelrundem Bauch und einer schweren Langhantel in ihren Händen veröffentlichte, brachte sie Millionen Menschen damit buchstäblich um den Verstand.

„Menschen begannen, meinen Bauch als hässlich zu beschimpfen“, sagt Oxana. „Sie nannten mich egoistisch und warfen mir vor, die Gesundheit meines Kindes zu gefährden.“ Ihre Kritiker waren sich sicher, dass das Baby mit Krankheit oder Schlimmerem auf die Welt kommen würde, wenn die Mutter nicht mit dem Gewichtheben aufhört.

Viele Menschen warfen Oxana vor, schwangeren Frauen ein ungesundes Verhalten anzupreisen. Andere wiederum baten sie in den sozialen Netzwerken um Rat. Der erste Ratschlag, den die Mutter an alle Frauen richtete, lautete: Hör auf deinen Körper und auf deine Ärzte – dann wähle ein Trainingsprogramm, das deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Oxanas kleine Tochter kam kerngesund zur Welt, und die stolze Mutter zeigte sofort, wie ihr Körper nach der Geburt aussah.

Apropos: Es sieht ganz danach aus, als ob Oxanas ältere Töchter beabsichtigten, in die Fußstapfen ihrer Mama zu treten.

Solange ihnen dieser Weg zu einem glücklichen und gesunden Leben verhilft, ist dagegen wohl nichts zu sagen. „Hör auf deinen Körper!“ Das ist ein Ratschlag, den wir alle beherzigen sollten, meinst du nicht auch?

Kommentare

Auch interessant