Polizei Frankfurt bringt 4-Jähriger verlorenes "Freundebuch" zurück.

Mit dieser Aktion hat die Polizei Frankfurt am Main hat ein vierjähriges Mädchen namens Mila sehr glücklich gemacht! Auf Streife kommen sie einem verirrten Rentner zu Hilfe, der wiederum auf seinem Weg ein "Freundebuch" gefunden hat. Den Beamten gelingt es, die Besitzerin ausfindig machen: die kleine Mila. Sie kann ihr Glück nicht fassen, als sie endlich wieder ihr Freundschaftsalbum in den Händen hält. Und natürlich haben die Polizisten bei der Gelegenheit gleich selbst einen Eintrag im Büchlein hinterlassen: 

Die Polizei, dein Freund und Helfer: Eine herzerwärmende Geste der Uniformierten aus Frankfurt am Main. 

Quelle:

Facebook

Kommentare

Auch interessant