Na sowas: In kanadischer Kleinstadt kommt rosa Wasser aus Hahn.

Den Bewohnern des kanadischen Städtchens Onoway bot sich Anfang des Monats ein ungewohnter Anblick, als sie den Wasserhahn aufdrehten. Statt klarem, kühlen Nass kam es ihnen knallpink entgegengesprudelt!

"Ich wollte meinen Kindern ein Bad einlassen und drehte das Wasser sofort wieder ab", berichtet Einwohnerin Shauna Wilkinson. 

Grund für die rosa Einfärbung des Wassers: Ein Desinfektionsmittel, Kaliumpermanganat, mit dem die Leitungen wöchentlich gereinigt werden, war aus Versehen durch ein kaputtes Ventil in das Trinkwasser gelangt. Auch wenn die bonbonrosa Färbung alarmiert, laut der Stadtverwaltung war die Konzentration im Wasser so niedrig, dass man es ohne Gesundheitsrisiko bedenkenlos trinken konnte. Die Behörden haben jedoch trotzdem schnell reagiert und schon am nächsten Tag ist aus dem quietschbunten Quell wieder sauberes Wasser geworden. Ein pinkes Andenken haben sich aber viele Anwohner dennoch in einem Glas aufbewahrt! 

Quelle:

ABC News

Kommentare

Auch interessant