Tolle Masche: Urlauber strickt zu jedem Touristenziel passenden Pulli.

Sam Barsky aus Baltimore (USA) hat ein besonderes Hobby: Nicht etwa Briefmarken sammeln, Modelleisenbahn bauen oder Vögel beobachten - stricken hat es dem Brillenträger angetan! Doch Sam sind Mützen und Wollsocken nicht genug, er hat richtigen künstlerischen Anspruch. Von jedem Ort der Welt, den er mit seiner Frau bereist, strickt er einen Pulli mit dem passenden Bild darauf!  Egal ob die Niagarafälle...

imgur/Desmond The Potato

...die Golden Gate Bridge in San Francisco...

imgur/Desmond The Potato

... der Times Square in New York...

imgur/Desmond The Potato

...die Tower Bridge in London...

imgur/Desmond The Potato

...Stone Henge in England...

imgur/Desmond The Potato

...oder einfach nur ein Besuch beim Eisbär im heimatlichen Zoo...

imgur/Desmond The Potato

...sowie bei den Haien im Aquarium...

imgur/Desmond The Potato

...das Hintergrundbild spannt sich immer in gestrickter Form über Sams kleines Bäuchlein. Auf diese Idee muss man erst einmal kommen! Auf seiner Facebook-Seite hat der Amerikaner deshalb schon über 30.000 Fans versammelt. Seine glühenden Anhänger muss er jedoch enttäuschen: Die handgefertigten Einzelstücke stehen nicht zum Verkauf. "So leid es mir tut, ich verkaufe die Pullover nicht, die ich stricke", so Sam. "Ich wünschte, ich könnte es. Aber ich brauche einen Monat, um einen davon zu machen." 

imgur/Desmond The Potato

Sam Barskys Eifer bleibt jedoch ungebrochen. Und da er noch viele Reisen unternehmen möchte, wird er auch seine Stricknadeln weiter fleißig zum Glühen bringen. Ein bisschen kurios, aber unheimlich kreativ!

Quelle:

The Lad Bible

Kommentare

Auch interessant